Fragen und Antworten zur aktuellen COVID-19-Situation in Langenfeld

Handel / Gewerbe / Dienstleister / Wirtschaftshilfen

 

Nachfolgende Ausführungen basieren auf der Coronaschutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen:

Coronaschutzverordnung des Landes NRW in der aktuell gültigen Fassung

Anlage "Hygiene- und Infektionsschutzregeln" zur CoronaSchVO NRW

Unter folgendem Link finden Sie ausführliche FAQs des Landes NRW:
https://www.land.nrw/Corona

Auch das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW hat FAQs auf seiner Internetseite veröffentlicht:

https://www.mags.nrw/coronavirus-regeln-nrw

Im Kreis Mettmann und damit in Langenfeld gilt ab dem 20.08.2021 Folgendes.  

Handel

Wie darf der Handel öffnen?

Der Einzelhandel ist unter den folgenden Bedingungen geöffnet.

  • In den Geschäften besteht medizinische Maskenpflicht.
  • Sicherstellung der 1,5 m Abstände der Kunden

Was gilt für Einkaufscenter:

In Einkaufszentren, „Shopping Malls“, „Factory Outlets“ und vergleichbaren Einrichtungen müssen mindestens medizinische Masken getragen werden.

Dienstleister und Handwerker:

Wie sind körpernahe Dienstleistungen erlaubt?

Dienstleistungen und Handwerksleistungen, bei denen ein Mindestabstand von 1,5 Metern zu Kunden nicht eingehalten werden kann (insbesondere, Gesichtsbehandlung, Kosmetik, Nagelstudios, Maniküre, Massage, Tätowieren und Piercen) sind mit folegnden Auflagen möglich:

  • Hygiene- und Abstandsregeln einhalten
  • Medizinische Maskenpflicht für Kunden und Dienstleister 
  • Kunden müssen mit Nachweis geimpft/genesen oder getestet sei (Dies gilt nicht für dizinische oder pflegerische Dienstleistungen.).
  • Beschäftigte müssen mit Nachweis geimpft/genesen oder getestet sein (Dies gilt nicht für dizinische oder pflegerische Dienstleistungen.).

Gastronomie:

Was muss ich als Gastronom beachten?

Es muss folgedes beachtet werden:

  • Betrieb der Außengastronomie für alle Gäste möglich,

  • Betrieb der Innengastronomie, nur für getestete/geimpfte/genesene Gäste mit Nachweis möglich,

  • medizinische Maskenpflicht  für die Gäste Innen bis zum festen Sitzplatz pflicht,

  • Tagungen dürfen außen und innen mit getesteten/geimpften/genesenen Teilnehmern stattfinden. Ein gastronomisches Angebot für diese Teilnehmer ist möglich.
  • Private Veranstaltungen (keine Partys, z.B. mit DJ und Tanz) sind im Freien ohne Einschränkungen (keine Test-, keine Maskenpflicht) möglich. Innen gilt 3G. 
  • Private Partys mit z.B. DJ und Tanz sind für Geimpfte und Genesene sowie für Getestete (mit PCR-Test oder bestätigter Bürger-, Schnelltest max 6 Stunden alt) möglich. Schüler gelten als getest und müssen keinen PCR-Test vorlegen.
  • Regeln für Mitarbeiter:  Beschäftigte müssen Innen eine Maske tragen und  getestet, geimpft oder genesen sein.


Hotels

Welche Gäste dürfen untergebracht werden?

Folgende Übernachtungsangebote sind mit Auflagen möglich:

  • Den Gästen kann das volle Übernachtungsangebot mit voller gastronomischer Versorgung angeboten werden.
  • Eine Kapazitätsbegrenzung der Bettenauslastung gibt es nicht.
  • Gäste müssen geimpft/genesenen sein, nicht immunisierte Gäste müssen sich bei der Anreise und erneut nach jeweils weiteren vier Tagen testen lassen.
  • Die bestehenden Hygienekonzepte für geschäftliche Übernachtungen gelten nun für alle Gäste.
  • Regeln für Mitarbeiter:  Beschäftigte müssen Innen eine Maske tragen und  getestet, geimpft oder genesen sein.

Dürfen eigene Ferienwohnungen und -häuser genutzt werden?

Ja, selbstgenutzte Ferienwohnungen, -häuser sind keine touristische Nutzung. Die Nutzung ist möglich.

Was ist beim Campen zu beachten?

Übernachtungen auf Campingplätzen sind in allen formen möglich. Wohnwagen oder Wohnmobile als Dauercamper sind keine touristische Nutzung. Die Nutzung ist möglich.

Angebote für den Langenfelder Einzelhandel Dienstleister und Gastronomie

Lagenfeld Gutschein:

KOMMIT e.V.,  bietet einen Geschenke-Gutschein für Langenfeld. Er ist bei teilnehmenden Handels- und Dienstleistungsunternehmen sowie Restaurants einlösbar. Alle Infos finden Sie hier: ShoppingMitte Langenfeld Gutschein

Newsletter des Citymanagements

Wer rund um "Corona" als Händler, Gastronom, Dienstleister auf dem Laufenden sein will, was geht und in Langenfeld passiert, kann sich gerne beim Ctiymanagement in den Verteiler eintragen lassen. Einfache eine Mail an einzelhandel@langenfeld.de 

Informationsportale

Unterstützungsmöglichkeiten für Unternehmen

Welche Unterstützungsmöglichkeiten gibt es für Unternehmen?

Von staatlichen und anderen Stellen werden betroffenen Unternehmen verschiedene Unterstützungsmöglichkeiten angeboten. Auch die Stadt Langenfeld hat Gewerbesteuererleichterungen beschlossen, um Unternehmen in der aktuellen Situation zu unterstützen. Unter den folgenden Links bekommen Sie weitergehende Informationen:

Die wichtigsten Unterstützungs Programme
Auf den Seiten der Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landes NRW finden Sie umfangreich alle akteullen Informtionen und Links zu Hilfsprogrammen, Fördermöglichkeiten u.a.: Übersicht Coronaprogramme von NRW.Global Business

Informationsportale der Wirtschaftsministerien
Auf den zentralen Portalen der Wirtschaftsministerien von Bund und Land NRW finden Sie eine Vielzahl von Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten und Links zu anderen Einrichtungen. Die Seiten werden kontinuierlich aktualisiert, wenn es neue Informationen oder Maßnahmen gibt:

Coronahilfe für die Langenfelder Wirtschaft

Die Stadt Langenfeld hat einen Hilfssfonds für die von der Corona-Krise besonders getroffenen Unternehmen aufgelegt. Die Zuschüsse sollen dabei helfen, existenzbedrohende Lagen abzumildern.
Der Hilfsfonds richtet sich an Unternehmen und gewerblich sowie freiberuflich Tätige, die max. 12 Vollzeitbeschäftigte haben (Teilzeitkräfte werden anteilig berechnet). Aufgrund der Personalintensität der Gastronomie können hier Unternehmen mit bis zu 25 Vollzeitbeschäftigten berücksichtigt werden.

Informationen zur Unterstützung der Stadt Langenfeld:
www.langenfeld.de/Coronahilfe-Wirtschaft

Bundesagentur für Arbeit- Kurzarbeitergeld                                                                                     

Alle Informationen rund um Berechtigungen und Antragsverfahren zum Kurzarbeitergeld finden Sie unter: https://www.arbeitsagentur.de/news/corona-virus-informationen-fuer-unternehmen-zum-kurzarbeitergeld
Hier die Kontaktdaten der Ansprechpartner vor Ort:
Agentur für Arbeit Mettmann: 02104/9293-10

Arbeitslosenversicherung: Regeln für freiwillig versicherte Selbstständige gelockert
Rund 74.000 Selbständige in Deutschland sind freiwillig in der gesetzlichen Arbeitslosenversicherung versichert. Für diese Selbstständigen hat die Bundesagentur für Arbeit nun die Regeln zum Arbeitslosengeldbezug und zu Beitragszahlungen gelockert, wenn sie durch die Corona-Krise unverschuldet arbeitslos geworden sind. Weitere Informationen gibt es unter:                                                                             https://www.arbeitsagentur.de/unternehmen/corona-informationen-freiwillige-arbeitslosenversicherung.
Fragen beantwortet der gemeinsame Arbeitgeber-Service der Agentur für Arbeit Mettmann und des Jobcenters ME-aktiv montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr unter der Nummer 0800 4 5555 20

Gewerbesteuererleichterungen für von der Corona-Krise betroffene Unternehmen in Langenfeld
Um bei krisenbedingten Liquiditätsengpässen der Langenfelder Unternehmen zu helfen, können ab sofort Anträge für Gewerbesteuererleichterungen gestellt werden. Die Langenfelder Stadtverwaltung bietet hierfür ein einfaches Antragsformular zur Hilfe an. Das Formular kann im Internet unten stehend heruntergeladen werden. Damit ist es den Unternehmen möglich, eine Stundung der Gewerbesteuerforderungen zu beantragen. Ebenso können Anträge auf Herabsetzung der Gewerbesteuervorauszahlungen für das Jahr 2020 gestellt werden, wenn diese nachweislich unmittelbar und nicht unerheblich von den Folgen der Corona-Krise betroffen sind. Dazu ist eine kurze Begründung notwendig,
Um beide Verfahren vereinfacht beantragen zu können, wurde ein Formular bereitgestellt, das unter folgendem Link

https://www.langenfeld.de/city_info/display/dokument/show.cfm?region_id=138&id=412812

zum Abruf  bereitsteht. Das Formular ist persönlich zu unterschreiben und per Email an  gewerbesteuer@langenfeld.de bzw. per Fax an 02173/794-96701 zu übermitteln oder per Post an Stadt Langenfeld, Referat Steuern und Abgaben, Konrad-Adenauer-Platz 1, 40764 Langenfeld, zu senden.Es wird dabei grundsätzlich gewährleistet, dass bei Eingang entsprechender Anträge keine Mahnungen verschickt bzw. gegebenenfalls erteilte Lastschrifteinzüge nicht durchgeführt sowie keine Vollstreckungsmaßnahmen durchgeführt werden.  Das Team des Referates Steuern und Abgaben wird die eingehenden Anträge unter den gegebenen Umständen möglichst zeitnah bearbeiten.
 

Ihre Ansprechpartner

Für weitere Unterstützung und Informationen können Sie gerne die Kollegen der Wirtschaftsförderung und des Citymanagements der Stadt Langenfeld ansprechen.                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      

Wirtschaftsförderung
Herr Rainer Düx, 02173/794-5420, rainer.duex@langenfeld.de
Herr Holger Eckert, 02173/794-5413, holger.eckert@langenfeld.de
Herr Thomas Zacharias, 02173/794-5400, thomas.zacharias@langenfeld.de
 
Citymanager
Herr Jan Christoph Zimmermann, 02173/794-5430, jan.zimmermann@langenfeld.de


Wo erhalte ich Informationen der Landesregierung?

Die Landesregierung hat ständig aktualisierte FAQs zusammengestellt, in denen weitere Informationen zu finden sind:

 https://www.land.nrw/de/wichtige-fragen-und-antworten-zum-corona-virus