Antragsformulare für Erleichterungen in der Gewerbesteuer jetzt zum Herunterladen verfügbar

Veröffentlicht am: 10.10.2020

Gewerbesteuer

Anträge auf Gewerbesteuererleichterungen für die von der Corona-Krise betroffene Unternehmen und Unterstützung durch die Wirtschaftsförderung

Um bei krisenbedingten Liquiditätsengpässen der Langenfelder Unternehmen zu helfen, können ab sofort Anträge für Gewerbesteuererleichterungen gestellt werden.

Die Langenfelder Stadtverwaltung bietet hierfür ein einfaches Antragsformular zur Hilfe an. Das Formular kann im Internet unter www.langenfeld.de heruntergeladen werden:
https://www.langenfeld.de/city_info/display/dokument/show.cfm?region_id=138&id=412812

Antragsformular

Damit ist es den Unternehmen möglich, eine Stundung der Gewerbesteuerforderungen zu beantragen. Ebenso können Anträge auf Herabsetzung der Gewerbesteuervorauszahlungen für das Jahr 2020 gestellt werden, wenn diese nachweislich unmittelbar und nicht unerheblich von den Folgen der Corona-Krise betroffen sind. Dazu ist eine kurze Begründung notwendig.

Um beide Verfahren vereinfacht beantragen zu können, wurde das genannte  Formular bereitgestellt.

Das Formular ist persönlich zu unterschreiben und per Email an die E-Mailadresse gewerbesteuer@langenfeld.de  bzw. per Fax an 02173/794-96701 zu übermitteln oder per Post an Stadt Langenfeld, Referat Steuern und Abgaben, Konrad-Adenauer-Platz 1, 40764 Langenfeld, zuzusenden. Ein direkter Einwurf in den Briefkasten der Stadtverwaltung vor dem Haupteingang des Rathauses ist selbstverständlich ebenfalls möglich.

Es wird dabei grundsätzlich gewährleistet, dass bei Eingang entsprechender Anträge keine Mahnungen verschickt bzw. gegebenenfalls erteilte Lastschrifteinzüge nicht durchgeführt sowie keine Vollstreckungsmaßnahmen durchgeführt werden. Das Team des Referates Steuern und Abgaben wird die eingehenden Anträge unter den gegebenen Umständen möglichst zeitnah bearbeiten.

Wirtschaftsförderung unterstützt betroffene Unternehmen

Die Langenfelder Wirtschaftsförderung hat die Unternehmen frühzeitig über Unterstützungsmaßnahmen von Bund, Land, Förderbanken und anderen Institutionen informiert. Heute wurde noch einmal eine aktualisierte Rundmail versendet, die auch Informationen zu den Zuschüssen des Rettungsschirms von Bund und Land enthielt. Die Informationen sind auch im Internet abrufbar unter: https://www.langenfeld.de/Seiten/Fragen-und-Antworten-COVID-19-HGD.html

Für Fragen und Unterstützung steht das Team der Wirtschaftsförderung allen Unternehmerinnen und Unternehmern zur Verfügung. Die E-Mail-Adresse lautet wirtschaftsfoerderung@langenfeld.de .