Bürgermeister bittet um Prüfung der Dringlichkeit des persönlichen Rathaus-Besuches

Veröffentlicht am: 27.10.2020

Trotz der weiter steigenden Fallzahlen im Kreis Mettmann und in Langenfeld bietet die Stadtverwaltung Langenfeld weiterhin alle gewohnten Dienstleistungen auch vor Ort im Rathaus an.

Bürgermeister Frank Schneider bittet jedoch alle Bürgerinnen und Bürger angesichts der aktuellen Pandemie-Situation darum, die eigenen Anliegen darauf zu prüfen, ob ein Besuch im Rathaus dringend notwendig ist, oder ob es auch durch ein Telefonat, eine E-Mail oder online bearbeitet werden kann.

„Im Moment kann jeder nicht notwendige Kontakt, auf den verzichtet werden kann, dazu beitragen, das Infektionsgeschehen nicht weiter zu verschärfen. Bitte berücksichtigen Sie dies auch beim Rathaus-Besuch“, lautet der Appell des Bürgermeisters.