Eltern mit Neugeborenem erhalten Gutschein für das Beratungsangebot bei MaMaSano e.V.

Veröffentlicht am: 18.01.2022
Auf dem Foto von links: Marlies Herrmann, Martina van der Weem (beide Ma-MaSano e.V.) und Kathrin Schwanke, Leiterin des Familienbüros der Stadt.

Das Familienbüro der Stadt Langenfeld ermöglicht durch das Aufholpaket des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ)  Langenfelder Eltern mit Neugeborenem ein vielfältiges Beratungsangebot bei MaMaSano e.V.

Mit dem Aufholpaket werden deutschlandweit Möglichkeiten für Kinder, Jugendliche und ihre Familien geschaffen, um sich zu begegnen, gemeinsam Neues zu entdecken und ihre Welt nach der Pandemie zu erleben. Dafür bringt das BMFSFJ eine Vielzahl unterschiedlicher Kooperationspartner zusammen.

Auch die Bundesstiftung Frühe Hilfen ist Teil des Aufholpaktes und erhält weitere 50 Millionen Euro, um junge Familien in belastenden Lebenslagen durch zusätzliche Angebote, Beratung und Begleitung zu unterstützen. Der Stadt Langenfeld stehen durch das Aufholpaket ab Januar 2022 12.854 Euro zur Verfügung, die Eins zu Eins Langenfelder Familien zu Gute kommen sollen.

Dazu hat das Familienbüro der Stadt Langenfeld einen seiner längsten und elementarsten Kooperationspartner MaMaSano e.V. ins Boot geholt und ein bestehendes Angebot ausgebaut:  Vor allem in der ersten Zeit mit Baby, müssen sich Familien zunächst zurechtfinden und stehen vor vielfältigen Aufgaben. Von Schwierigkeiten mit dem Stillverhalten des Kindes, der kindliche Schlaf bis hin zu Babys, die viel weinen und schreien. In Corona-Zeiten gibt es wenig Möglichkeiten Kontakte zu anderen Müttern oder Fachkräften zu knüpfen, oder an vielfältigen Kursen teilzunehmen um sich auszutauschen. Viele Familien sind größtenteils auf sich alleine gestellt, nicht zuletzt aufgrund des immer größer werdenden Hebammenmangels.

Das Beratungsangebot von MaMaSano e.V. bedient die gesamte Bandbreite der Beratung und schließt hiermit eine große Angebotslücke für Familien mit Säuglingen. Um frühzeitig Hilfe anzubieten, hat das Familienbüro der Stadt Langenfeld beschlossen, die erste Stunde der Beratung für Langenfelder Eltern zu finanzieren. Die Familien erhalten bei der Anmeldung des Kindes im Standesamt einen Gutschein über die Beratungskosten von 40 Euro. Alle Langenfelder Familien, die nicht in Langenfeld entbinden und somit in anderen Standesämtern ihr Kind anmelden müssen, dürfen sich entweder im Familienbüro melden, oder bekommen den Gutschein mit dem Begrüßungspaket (ein paar Wochen nach der Geburt) zugestellt.

Kontakt MaMaSano e.V.: Tel. 02173 / 93 77 544, Mail: info@mamasano.de;
Kontakt Familienbüro: Tel. 02173: 7943220, Mail: kathrin.schwanke@langenfeld.de