Fackel der Special Olympics hat Langenfeld erreicht

Veröffentlicht am: 28.07.2022

Jubel bei der Ankunft in Langenfeld: Die Radler-Delegation wurde offiziell vom stellvertretenden Bürgermeister Sven Lucht (7. von links) und der 1. Beigeordneten Marion Prell (2. von links) vor dem Rathaus begrüßt

Bei herrlichem Radlerwetter hat am heutigen Donnerstagnachmittag die Fackel der Special Olympics Landesspiele NRW die Stadt Langenfeld erreicht.

Im Rahmen der landesweiten Radtour mit der symbolischen Fackel im Gepäck wird neben den Landesspielen auch schon Werbung für die Special Olympics Weltspiele 2023 gemacht. Die sechste Etappe, die in von Monheim am Rhein gestartet war, machte heute vor dem Langenfelder Rathaus Station.

Dieser Streckenverlauf ist dabei kein Zufall, denn die beiden Nachbarstädte sind gemeinsam sogenannte „Host Towns“ bei den Special Olympics Weltspielen 2023, die vom 17. bis 25. Juni 2023 Berlin stattfinden werden. Vom 12. bis zum 15. Juni 2023 werden dann Sportlerinnen und Sportler aus Sri Lanka in Langenfeld und in Monheim am Rhein zu Gast sein.

Die Radtour weckt schon in diesen Tagen die Aufmerksamkeit und die Neugier auf dieses Großereignis im kommenden Jahr und selbstverständlich auf die Landesspiele NRW, die im kommenden September einen Vorgeschmack auf die Weltspiele vermitteln werden.

Das Eintreffen der ersten Radlerinnen und Radler vor dem Rathaus Imposantes Bild in der Radlerdelegation waren die Harleys, die die Tour begleiteten

Die radelnde Delegation wurde heute von einigen Langenfelderinnen und Langenfeldern begleitet, darunter auch die in Langenfeld lebende Stefanie Wiegel, Athletensprecherin von Special Olympics NRW.

Motorisierte Begleitung gab es zudem von dem Düsseldorfer Club „Unlimited Chapter Germany“, der mit nicht weniger als sechs Harley Davidson-Motorrädern für noch mehr Aufmerksamkeit für die Radlergruppe auf der Strecke sorgte. Dieser junge Verein, der sich dem Einsatz für die gute Sache verschrieben hat, wurde durch seinen Clubpräsidenten Thorsten Zimmermann aus dem Gebäudemanagement der Stadtverwaltung sowie das Sportbüro-Team Chanhsuda Phomkhoumphon und Bastian Köchling für die Teilnahme begeistert.

Das Unlimited Chapter Wappen Zum Empfangskomitee gehörten auch Kinder und Jugendliche des Cheer Label Langenfeld und des SGL-Feriensports, die ein Spalier bildeten

Mit einem herzlichen Willkommen und voller Vorfreude auf die Zeit als Host Town und die darauffolgenden Weltspiele empfingen der stellvertretende Bürgermeister Sven Lucht und die 1. Beigeordnete Marion Prell gemeinsam mit weiteren Langenfelderinnen und Langenfeldern als Empfangskomitee die rollende Delegation vor dem Rathaus.

Dort war eine kleine Stärkung für die Teilnehmenden der Tour vorbereitet worden. Als Erinnerung an die Ankunft in Langenfeld wurde den mitreisenden Verantwortlichen der Special Olympics Landesspiele NRW eine Stadtfahne überreicht.

Kurze Ansprachen der Beteiligten und Verantwortlichen des Komitees und der Stadt Langenfeld Stefanie Wiegel, Athletensprecherin von Special Olympics NRW, trägt die Fackel

Morgen wechselt die Besetzung der Radlergruppe und setzt sich im Zuge der siebten Tour-Etappe in Richtung Köln in Bewegung. Danach geht es weiter zum Zielort Bonn, dem Schauplatz der Landesspiele, die dort vom 7. bis 10. September 2022 stattfinden werden.

Am Freitagvormittag wurde die nächste Radlergruppe von den beiden Verantwortlichen des Langenfelder Sportbüros zur 7. Etappe in Richtung Köln verabschiedet