Impfaktionen mit den vier weiterführenden Schulen

Veröffentlicht am: 08.09.2021
Impfaktion Prismaschule

Neben den aktuellen öffentlichen Impfangeboten im Rahmen der Konzertreihe „Langenfeld Live“ (8. September von 16 bis 20 Uhr auf dem Parkplatz des Freizeitparks Langforter Straße) und auf dem Langenfelder Wochenmarkt (24. September von 8 bis 16 Uhr auf der Marktfläche an der Ganspohler Straße) bietet die Stadt Langenfeld in dieser und der kommenden Woche auch Impfungen für die Kinder und Jugendlichen an den vier weiterführenden Schulen der Stadt an.

Heute startete das Impfangebot für die ab 12-Jährigen an der Prismaschule, genauer gesagt in der Sporthalle Hinter den Gärten, wo das Team der „Gemeinschaftspraxis in der Stadtgalerie“ bereits mehrmals Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung geimpft hatte.

„Das Team hat mit vielen Aktionen bereits Erfahrung in der Durchführung von Impfungen“, freut sich Bürgermeister Frank Schneider für das erneute Engagement des Praxisteams, dem er einmal mehr für den Einsatz dankt.

Der Bürgermeister wiederholt im Zusammenhang mit der Impfaktion, die morgen mit Schülerinnen und Schülern des Konrad-Adenauer-Gymnasiums und in der kommenden Woche mit den Kindern und Jugendlichen der Bettine-von-Arnim-Gesamtschule und der Kopernikus-Schule fortgeführt wird, seinen Appell an alle Generationen:

„Lassen Sie sich impfen und machen Sie es damit dem Virus schwer. Neben dem Schutz vor schweren Krankheitsverläufen sinkt mit einer Impfung auch die Ansteckungsmöglichkeit für Ihr Umfeld. Die Immunisierung ist der Weg zurück zu mehr Normalität.“

Von der Impfaktion mit den Prismaschülerinnen und -schülern machte sich heute auch Sonja Wienecke, Fachbereichsleiterin Jugend, Schule und Sport, vor Ort ein Bild von der ersten von vier Impfaktionen und schloss sich dem Dank des Bürgermeisters an das Praxisteam an.