Informationen zur Grundsteuerreform 2025

Veröffentlicht am: 07.04.2022

Aufgrund der Grundsteuerreform 2025 sind alle Eigentümer von Grundbesitz verpflichtet, eine Erklärung zur Feststellung des Grundsteuerwerts (Feststellungserklärung) elektronisch über das Online Portal ELSTER beim zuständigen Finanzamt einzureichen.
Für Langenfeld ist das Finanzamt Hilden Ihr Ansprechpartner.

Im Folgenden wurden wesentliche Informationen für Sie aufbereitet:

Wie geht es weiter?

April 2022:

Ab April 2022 steht eine telefonische Hotline beim Finanzamt Hilden zur Verfügung. Diese ist Mo. – Fr. in der Zeit von 09:00 Uhr – 18:00 Uhr unter 02103/917-1959 zu erreichen.

Mai 2022:

Ab Mai 2022 verschickt die Finanzverwaltung Nordrhein-Westfalen ein individuelles Informationsschreiben an alle Eigentümer mit den dort vorliegenden Daten und entsprechenden Hinweisen auf die Datengrundlagen, die für die Erstellung der Feststellungserklärung benötigt werden.

Juli bis Oktober 2022:

Vom 01. Juli bis zum 31. Oktober 2022 müssen die Feststellungserklärungen durch die Eigentümer über das Online Portal ELSTER beim Finanzamt Hilden digital eingereicht werden. Die Freischaltung der Erklärungsvordrucke ist ab dem 01. Juli 2022 vorgesehen.

Die Finanzverwaltung rät jedoch, sich bereits vorher im Online Portal ELSTER anzumelden, da der Anmeldeprozess mit Registrierung, Erhalt der elektronischen Zertifikatsdatei etc. mehrere Tage dauern kann.

Weiterführende Informationen zur Grundsteuerreform:

Vertiefende Informationen zur Grundsteuerreform mit Erklärungen über die Nutzung des Online Portals ELSTER, Videos rund um die Grundsteuer sowie einem Chat (Steuerchatbot) für Fragen zur Grundsteuerreform, können unter www.grundsteuerreform.de sowie www.grundsteuer.nrw.de abgerufen werden.