Kinder bestimmen mit

Veröffentlicht am: 21.09.2022
Kinder bestimmen mit: Fortbildung zur Partizipation in der pädagogischen  Kinder- und Jugendbeteiligung

Die Stadtverwaltung Langenfeld lädt pädagogisches Fachpersonal und Ehrenamtliche ein, das Thema Partizipation im Rahmen einer Fortbildung genauer unter die Lupe zu nehmen. Die Grundlagen von Teilhabe, Mit- und Selbstbestimmung werden kritisch beleuchtet und praktische Ideen in verschiedenen Handlungsfeldern erarbeitet.

Welche Umsetzungsmöglichkeiten gibt es im Kita-Alltag oder in der Schule, in der OGS, im Verein oder in Jugendfreizeiteinrichtungen? Wieviel Selbstbestimmung räumen wir Kindern und Jugendlichen ein? Wie können unterschiedliche Interessen und Bedürfnisse sinnvoll in Entscheidungen berücksichtigt werden? Und wie kann eine partizipative Bildungspraxis gelingen?

Als Referentin fungiert Nora Jaffan, die einen großen Erfahrungsschatz als Erzieherin, Lehrerin, Motopädin und Bachelor in interdisziplinärer Motologie, Ergotherapie und Physiotherapie mitbringt. Ebenso arbeitet sie als ganzheitliche Lerntrainerin in eigener Praxis sowie als freie Referentin in der Erwachsenenbildung.

Zur Auswahl stehen zwei Termine der kostenlosen Fortbildung:

„Kinder & Jugendliche von 6 bis 21 Jahren bestimmen mit!
Partizipation in Schule, OGS, Verein und Freizeiteinrichtungen“ -  
Der Termin findet am Montag, 19. September, von 8 bis 16.30 Uhr, im Rathaus, Raum 185, statt.

„Kinder von 2 bis 6 Jahren bestimmen mit! Partizipation in der Kita“ -
Der Termin findet am Mittwoch, 16. November, von 8 bis 16.30 Uhr, im Rathaus, Raum 185, statt.

Anmeldung über folgenden Link:

https://www.langenfeld.de/veranstaltungsbuchung .

Einfach auf den Button „Kinder- und Jugendbeteiligung“ klicken, die gewünschte Veranstaltung heraussuchen, einen Account anlegen und anschließend die entsprechende Fortbildung buchen.

Fragen zur Fortbildung beantwortet die städtische Ansprechpartnerin für Jugendbeteiligung unter Ingrid.Graser@langenfeld.de oder Tel. 02173 794 3105.