Laudatio aus Langenfeld für den Wettbewerb Deutschland summt

Veröffentlicht am: 14.09.2021

Am vergangenen Freitag verkündete die Stiftung für Mensch und Umwelt die 41 Sieger ihres Pflanzwettbewerbs „Wir tun was für Bienen!“ in einer digitalen Prämierungsfeier. Im Vordergrund stand die Wertschätzung aller 367 Teilnehmer- gruppen, die den Wettbewerb zum Erfolg machten. Insgesamt wurden 8.000 Menschen aktiv für den Bienenschutz. Dabei entstanden knapp 48 Hektar (67 Fußballfelder) Grünfläche für Wildbienen & Co. 

Anlässlich der digitalen Prämierungsfeier beim diesjährigen deutschlandweiten Pflanzwettbewerb „Wir tun was für Bienen (https://wir-tun-was-fuer-bienen.de/home.html) “ In der Kategoerie "Kommunale Flächen, Parks und Baumscheiben" hat die städtische Klimaschützerin Verena Wagner die Laudatio gehalten. 

Mehr Infos zu dem Wettbewerb: https://wir-tun-was-fuer-bienen.de/home.html

Laudatio aus Langenfeld für den Wettbewerb Deutschland summt