Unterführung Katzbergstraße für sechs Wochen gesperrt

Veröffentlicht am: 15.10.2021
Die Bahnunterführung auf der Seite der Katzbergstraße. Im Hintergrund ist der Alte Bahnhof zu sehen.

Im Rahmen des Streckenausbaus für den Rhein-Ruhr-Express muss nach Angaben der Dezutschen Bahn AG die Unterführung, die die Katzbergstraße mit der Bahnhofstraße verbindet in Langenfeld verlängert werden, um zukünftig vier statt heute drei Gleise zu unterqueren. Auch die Treppenanlage bekommt nach Aussage der Bahn einen neuen Platz.

Nachdem bisher Vorarbeiten durchgeführt wurden, können ab dem 18. Oktober 2021 die Hauptmaßnahmen beginnen. In dieser Zeit wird der alte Tunnelzugang abgebrochen und anschließend wird ein neues Tunnelbauwerk inklusive aller Anschlüsse gebaut. "Für die Restarbeiten wird es einen Schutztunnel geben, so dass die Unterführung am 29. November 2021wieder geöffnet werden kann", so die Info der Deutschen Bahn, die in diesen tagen auch an die Anwohnerschaft rund um die Unterführung verteilt werden soll.

Als Ausweichempfehlung für den Fußgänger- und Radverkehr wird die Unterführung am S-Bahn-Haltepunkt Langenfeld genannt. Umleitungen werden ausgeschildert. Die Bahn kündigt zudem zu Beginn der Woche ab dem 18. Oktober 2021 sogenannte "Promotoren" an, die vor Ort über die Sperrung informieren.

EIn Transparent weist seit Donnerstag auf die Sperrung hin (siehe Foto unten).

Die Arbeiten an der Unterführung finden tagsüber statt.

Das Info-Banner der Bahn weist auf beiden Seiten der Unterführung auf die Sperrung hin.