Verkehrskonzept in Richrath-Mitte: „Wegedetektiv“ noch bis zum 10. Januar 2021 online

Veröffentlicht am: 10.12.2020

Die Stadt Langenfeld will mit der Erarbeitung eines Verkehrskonzeptes den Ortskern Langenfeld-Richrath attraktiver machen.

Hierzu soll die Bürgerschaft aktiv und intensiv in die Konzepterstellung eingebunden werden.

Dafür wurde über die Plattform www.wegedetektiv.de/richrath eine interaktive Karte online geschaltet, auf der Interessierte Vorschläge zur Verbesserung des Verkehrsablaufes machen können.

Auf der Karte können Bürgerinnen und Bürger einen Punkt oder eine Strecke markieren und einen kurzen Kommentar schreiben. Die Verkehrssituation kann zusätzlich mit einem hochgeladenen Foto anschaulich dargestellt werden.

Der Wegedetektiv lässt sich von unterwegs auf dem Handy oder auf dem heimischen Rechner nutzen und wird voraussichtlich bis Ende Dezember online sein.

Der Wegedetektiv dient als zusätzliches Erhebungsinstrument für das Konzept, das das Verkehrsgeschehen sicherer und komfortabler machen soll. Die Hinweise der Bürgerschaft können Aufschluss geben über Konflikte zwischen Verkehrsteilnehmern sowie mögliche Gefahrenstellen und fehlende Verkehrsanlagen (wie beispielsweise Querungsstellen).

Mehr Informationen zum Verkehrskonzept für den Ortsteil Richrath sind auf der Internetseite des beauftragten Verkehrsplanungsbüros IGS unter der Adresse www.igs-ingenieure.de/richrath abrufbar.

Auf dieser Seite ist  auch das Video der Bürgerinformationsveranstaltung für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger, die nicht an der Veranstaltung am 29. Oktober 2020 in der Richrather Schützenhalle oder online teilnehmen konnten, abrufbar.

Die für Dezember geplante Beteiligungsrunde vor Ort mit der Richrather Bürgerschaft muss aufgrund der aktuell angeordneten Corona-Beschränkungen entfallen. Sofern möglich, soll die Veranstaltung im Frühjahr 2021 nachgeholt werden.

Um jedoch frühzeitig möglichst viele Bürger in die Konzepterstellung einzubinden, sollen auch die Bürger die Möglichkeit der Beteiligung erhalten, die keinen Zugang zu digitalen Medien haben und somit das Online-Beteiligungsformat unter www.wegedetektiv.de/richrath bisher nicht nutzen konnten. Aus diesem Grund weist das Verkehrsreferat der Stadt Langenfeld darauf hin, dass selbstverständlich die Möglichkeit besteht, Ideen, Hinweise und Wünsche zur verkehrlichen Situation in Richrath der Stadtverwaltung Langenfeld auf postalischem Weg zukommen zu lassen.

Entsprechende Anregungen können bis zum 10. Januar 2021 unter dem Stichwort „Verkehrskonzept Richrath-Mitte“ an folgende Adresse geschickt werden:

Stadtverwaltung Langenfeld Rhld.

Herrn Manuel Zagray

Konrad-Adenauer-Platz 1

40764 Langenfeld

Selbstverständlich können die entsprechenden Anregungen auch direkt in den hausinternen Briefkasten der Stadtverwaltung am Langenfelder Rathaus am Konrad-Adenauer-Platz eingeworfen werden.

Unterdessen geht der oben genannte Wegedetektiv für das Verkehrskonzept des Stadtteils Richrath nun in die heiße Phase.

Bis Anfang Januar können Interessierte über den genannten Link Hinweise zur Verkehrsführung, zur Infrastruktur und Sicherheitsaspekten, aber auch zu vorbildlichen Lösungen abgeben.

Das Portal ist noch bis zum 10. Januar 2021 geöffnet, danach ist keine Abgabe von Hinweisen mehr möglich.