Starkregen und Hochwasser

Hochwasser und Starkregenkarte THMB Starkregengefahrenkarte

Regenereignisse mit großen Niederschlagsmengen werden als Starkregen bezeichnet. In der Vergangenheit traten vermehrt Starkregen auf, die zu erheblichen Überflutungen im Langenfelder Stadtgebiet geführt haben.

Mit der Starkregengefahrenkarte werden die möglichen Überflutungsbereiche anschaulich dargestellt, die bei einem Starkregen auftreten können. Der Grad einer Überflutungsgefährdung wird farblich dargestellt und beschreibt die Wasserstände am jeweiligen Ort. Die Starkregengefahrenkarte wurde für unterschiedlich starke Regenereignisse erstellt. Für einen außergewöhnlichen Starkregen mit einer Niederschlagshöhe von 49 mm/m² (Jahrhundertregen) und einen extremen Starkregen mit einer Niederschlagshöhe von 90 mm/m² werden die Überflutungsbereiche in den jeweiligen Karten dargestellt.

Mithilfe der Starkregengefahrenkarten können Bürger*innen ihr Überflutungsrisiko einschätzen und bei Bedarf effektive Vorsorgemaßnahmen treffen. Die Starkregengefahrenkarten können über die folgenden Links im PDF-Format aufgerufen werden:

Zur interaktiven Starkregengefahrenkarten gelangen Sie hier: Interaktiven Starkregengefahrenkarten

Starkregengefahrenkarte hundertjährige Regenwahrscheinlichkeit

Starkregengefahrenkarte mit einer Niederschlagshöhe von 90 mm/m²

Informationsmaterial

Anbei finden Sie zwei Broschüren zum Download. Erstellt in Kooperation mit der Kommunal Agentur NRW .

Wie schütze ich mein Haus vor Starkregen- und Hochwasserfolgen?

Wie verhalte ich mich bei Starkregen und Hochwasser richtig?



Stadt Langenfeld Rhld.
Konrad-Adenauer-Platz 1
40764 Langenfeld


Montag:
Von 08:00 bis 12:00
Dienstag:
Von 08:00 bis 12:00
Mittwoch:
Von 08:00 bis 12:00
Donnerstag:
Von 08:00 bis 12:00
und 14:00 bis 17:00
Freitag:
Von 08:00 bis 12:00

 

Kontakte:


02173/794-5305
02173/794-5308