Unbefristete Teilzeitstelle Schulsekretär*in (m/w/d)

Veröffentlicht am: 01.03.2021
330 Anzeige Schulsekretärin kurz

In der Stadt Langenfeld Rhld. ist zum 01.08.2021 die unbefristete Stelle (mit 17 Wochenstunden)

einer Schulsekretärin / eines Schulsekretärs (w/m/d)

in der Grundschule Wiescheid (städt. Gemeinschaftsgrundschule)

- ausgewiesen nach Entgeltgruppe 6 TVöD -

zu besetzen.

Die grundsätzlichen Arbeitszeiten liegen zwischen 07.30 Uhr und 12.00 Uhr bzw. 13.00 Uhr. In Absprache ist die Wochenarbeitszeit entweder im Rahmen einer 4-Tage-Woche oder einer 3-Tage-Woche abzuleisten. Bei Elternsprechtagen, Schulanmeldungen, Konferenzen etc. ist jedoch die Anwesenheit auch im Nachmittagsbereich erforderlich. Der Jahresurlaub ist während der Schulferienzeiten abzuwickeln.

Das Aufgabengebiet umfasst im Schwerpunkt:

Allgemeine Sekretariatsaufgaben

  • Schriftguterstellung, Telefondienst
  • Koordination von Terminen / Wiedervorlagen
  • Posteingänge / Postausgänge bearbeiten

Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen

  • Verwaltung und Überwachung des Schulbudgets und des Schulgirokontos
  • Bestellungen der Schule koordinieren und veranlassen
  • Allgemeine Materialverwaltung (Papier, Bürobedarf), Inventarüberwachung

Schülerangelegenheiten

  • Mitarbeit beim Schulanmeldeverfahren und für den Offenen Ganztag
  • Verwaltung sämtlicher Schüler- und Lehrerdaten mittels spezieller Software
  • Führen von Statistiken

Das Aufgabengebiet erfordert einen Abschluss als Verwaltungsfachangestellte/r / 1. Angestelltenlehrgang oder den Abschluss einer Ausbildung in einem kaufmännischen Beruf (z.B. Kauffrau / Kaufmann für Büromanagement bzw. Bürokommunikation) oder eine vergleichbare Berufsausbildung aus dem Bereich der Büroorganisation mit mindestens 2 Jahren Berufserfahrung im Sekretariat.

Ebenfalls erforderlich sind:

  • EDV-Kenntnisse (Office-Anwendungen)
  • Ausgeprägtes Organisationsgeschick
  • Umsicht, Belastbarkeit und Zuverlässigkeit
  • Selbstständiges Arbeiten

Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung des Landesgleichstellungsgesetzes und des bestehenden Gleichstellungsplans. Eine Bewerbung geeigneter schwerbehinderter Menschen ist erwünscht.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 19. März 2021 an den Bürgermeister, Referat Personalverwaltung, Konrad-Adenauer-Platz 1 in 40764 Langenfeld oder per Mail an claudia.zillikens@langenfeld.de.

Bitte reichen Sie nur Kopien Ihrer Unterlagen ein, da diese nach Abschluss des Verfahrens vernichtet werden. Eine Rücksendung kann nur durch Beifügen eines ausreichend frankierten Rückumschlags erfolgen. Kosten, die den Bewerberinnen und Bewerbern im Zusammenhang mit ihrer Bewerbung entstehen (Fahrtkosten o.ä.), können nicht erstattet werden.

Für Auskünfte stehen die Schulleiterin Frau Richert (Tel. 0212 / 6 07 17) oder der städtische Referatsleiter (Schule, Jugend, Sport) - Herr Lüdorf (02173 / 794-3300) - zur Verfügung.