Vorträge zum Wohnen im Alter

Veröffentlicht am: 08.01.2020

„Im Alter mein vertrautes Zuhause weiterentwickeln oder einen Neubeginn suchen?“ Diese Frage stellen sich viele der Projektgruppe „Wohnen im Alter“, die sich mit Unterstützung der Stadt Langenfeld im September 2019 gegründet hat.

Im neuen Jahr veranstaltet die Projektgruppe zwei Fachvorträge, zu denen alle Interessierten herzlich eingeladen sind.

Am 9. Januar um 18 Uhr gibt Elisabeth Mertens, Referentin für barrierefreies und nachhaltiges Bauen der Verbraucherzentrale NRW e.V., einen Überblick über altengerechte Umbaumöglichkeiten im Eigenheim. Der Vortrag findet um 18 Uhr in der CBT-Begegnungsstätte an der Eichenfeldstraße 21 statt.

Am 12. Februar um 18:30 Uhr geht es dann weiter mit einem Vortrag von Monika Schneider, Inhaberin der Agentur für Wohnkonzepte. Sie wird im AWO Café am Wald zu gemeinschaftlichen Wohnkonzepten und die Potentiale altengerechtes Wohnen in Gemeinschaft referieren.

Nach den Vorträgen ist jeweils Zeit für eine Diskussion mit Ehrfahrungsberichten und für konkrete Fragen geplant. Anmeldungen für beide Vorträge bitte bei der AWO unter susanne.labudda@awo-langenfeld.de oder 02173 77474.