Aktiv zu Hause sein - Ihr kreativer Begleiter durch die Coronazeit

Veröffentlicht am: 07.01.2021

Ein kreatives Gemeinschaftsprojekt für eine gute Zeit zu Hause


Die Stadt Langenfeld entwickelte gemeinsam mit 25 Kooperationseinrichtungen einen kreativen Begleiter durch die Coronazeit mit vielen Anregungen für eine gute Zeit zu Hause für ältere Menschen in Langenfeld.

Die Coronazeit ist für keinen einfach und sie trifft die älteren Menschen in Langenfeld in besonderem Maße: Durch die Schutzbestimmungen mussten die Seniorenbegegnungsstätten schließen, die Weihnachtsfeiern wurden abgesagt und sämtliche Angebote zur Begegnung reduziert. Um das Infektionsrisiko so gering wie möglich zu halten, wurden alle Langenfelder*innen aufgerufen, möglichst zu Hause zu bleiben. Doch was tun in den vielen Tagen und Wochen zu Hause?

„Um den Älteren unserer Stadt zu zeigen, dass sie nicht vergessen sind und sie der Stadtverwaltung auch in diesem Jahr besonders am Herzen liegen, haben wir einen Aufruf unter den Kooperationseinrichtungen gestartet“, berichtet Marion Prell, 1. Beigeordnete der Stadt Langenfeld und Leiterin des Fachbereichs für Soziales und allgemeine Ordnung. „Ich bin dankbar, dass innerhalb einer kurzen Zeit so viele Beiträge eingegangen sind. Dies zeigt, dass es in unserer Stadt viele Einrichtungen, Vereine und Menschen gibt, die auch in diesen Zeiten älteren Menschen Unterstützung, Hilfe und Abwechslung bieten möchten.“

In dem 96-seitigen Heft finden sich viele Antworten auf die Frage: Was kann ich tun, um es mir zu Hause gemütlich zu machen, mich gut drauf zu bringen, selbst kreativ zu sein oder rund um mein zu Hause aktiv zu bleiben? Neben Gedichten, Geschichten und Buchtipps, finden Interessierte auch Rezepte, Rätsel, Spiele, Bastelanregungen, Bewegungsanleitungen und viele weitere inspirierende Ideen. Und es gibt auch ein Gewinnspiel mit tollen Preisen.

Die Stadt Langenfeld schickte im Dezember gemeinsam mit dem Deutschen Roten Kreuz allen fast 2.000 Langenfelder Bürger*innen ab 85 Jahren das Heft mit einem Weihnachtsgruß nach Hause.

Alle Interessierten können Exemplare kostenlos im Seniorenbüro im Rathaus oder bei einer der vielen kooperierenden Einrichtungen erhalten und bis Ende Januar auch am Gewinnspiel teilnehmen.

„Es ist wichtig, es sich schön zu machen, sich immer wieder gut drauf zu bringen und weiter mit Anderen in Kontakt zu bleiben“, resümiert Mona Ende, Koordinatorin für die Stadtteilarbeit, die Motivation für das Projekt. Sie lädt alle Langenfelder*innen ein, das Heft als Anregung zu verstehen, auch darüber hinaus älteren Familienmitgliedern, Nachbar*innen, Freund*innen und Bekannten ab und zu einen Gruß zu senden, anzurufen, einen Rätselblock in den Briefkasten zu werfen, ein Buch auszuleihen oder bei einem Spaziergang auf Abstand ins Gespräch zu kommen und dafür zu sorgen, dass trotz allem die Zeit zu Hause auch schön sein kann.

Wir danken allen Einrichtungen und städtischen Referaten, die einen wertvollen Beitrag zu dem Heft geleistet haben:

  • AWO Ortsverein Langenfeld
  • AWO Café am Wald
  • AWO Karl-Schröder-Haus
  • AWO Siegfried Dißmann Haus
  • CBT-Wohnhaus St. Franziskus
  • DRK-Treffpunkt Lebenslust
  • Evangelische Kirchengemeinde, Gemeindebezirke Immigrath und Reusrath
  • Freiwilligenagentur der Stadt Langenfeld
  • i-Punkte für Senioren
  • Katholische Kirchengemeinde St. Josef und Martin
  • Katholische Öffentliche Büchereien
  • LVR-Klinik – Gerontopsychiatrie und Neurologie
  • Malteser Hilfsdienst e.V.
  • Pro Talis Seniorenzentrum
  • Seniorentreff Richrath e.V.
  • Seniorenzentrum St. Martinus
  • Sozialdienst Katholischer Frauen Langenfeld mit ProDonna
  • Sportgemeinschaft Langenfeld 92/72 e.V.
  • Stadt Langenfeld Rhld. – Fachbereich für Soziales und Allg. Ordnung, Stadtteilarbeit
  • Stadt Langenfeld Rhld. – Referat Soziale Angelegenheiten, Seniorenbüro
  • Stadt Langenfeld Rhld. – Referat Öffentlichkeitsarbeit
  • Stadt Langenfeld Rhld – Referat Organisation
  • Stadt Langenfeld Rhld. – Der Bürgermeister
  • Stadt Langenfeld Rhld. – Referat Jugendarbeit
  • Stadt Langenfeld Rhld. – Referat Umwelt, Verkehr und Tiefbau, Klimaschutzteam
  • Stadt Langenfeld Rhld. – Stadtbibliothek
  • Stadt Langenfeld Rhld. – Stadtmuseum I Stadtarchiv
  • Verbraucherzentrale NRW, Langenfeld – Forum Energie Effizienz
  • Verbund für Psychosoziale Dienstleistungen
  • ZWAR-Gruppe Immigrath
  • ZWAR-Gruppe Mitte
  • ZWAR-Gruppe Reusrath
  • ZWAR-Gruppe Richrath