Gleichstellungsstelle (Referat 170)

    


"Die Gleichstellungsbeauftragte wirkt auf kommunaler Ebene darauf hin, dass das verfassungsrechtliche Gleichstellungsgebot erfüllt wird."


Die Gleichstellungsbeauftragte engagiert sich:

  • für mehr Frauen in der Politik und in die Parlamente
  • gegen Gewalt an Frauen und Kindern
  • für mehr Entgeltgerechtigkeit zwischen Frauen und Männern
  • für mehr Geschlechtergerechtigkeit nach der Strategie Gender Mainstreaming

Die Gleichstellungsbeauftragte vermittelt Sie zu Beratungsstellen:

  • wenn Sie zum Beispiel in einer Notsituation von Gewalt betroffen sind,
  • sich im Arbeitsleben benachteiligt oder diskriminiert fühlen,
  • über Ihre Rechte informiert werden möchten oder
  • Unterstützung zur Durchsetzung Ihrer Rechte brauchen

"Männer und Frauen sind gleichberechtigt. Der Staat fördert die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin."
(Grundgesetz Artikel 3 Absatz 2)

Ihre Kontakte:

02173/794-1701
02173/794-1700

Sprechzeiten:

Sprechzeiten nach Vereinbarung

Leitung:

02173/794-1700
02173/794-91700

Anschrift:

Konrad-Adenauer-Platz 1
40764 Langenfeld

02173/794-1700
02173/794-91700