Kinder- und Jugendbeteiligung

Kinder und Jugendliche haben das gesetzlich verankerte Recht, sich an allen sie betreffenden Entscheidungen zu beteiligen. Auch die Stadt Langenfeld baut die Kinder- und Jugendbeteiligung auf lokalpolitischer Ebene aus:

  • Anlaufstelle für Partizipation (Kinder- und Jugendbeteiligung) für alle Kinder und Jugendlichen im Stadtgebiet
  • Unterstützung der Heranwachsenden, die Gegebenheiten in der Stadt Langenfeld in ihrem Sinne weiter zu entwickeln
  • Beratung und Empowerment von Jugendlichen bei der Umsetzung von Interessens-Projekten, z. B. im Bereich Freizeitmöglichkeiten, Spiel und Sport, Umweltschutz, Stadtgestaltung, soziale Projekte etc.
  • Entwicklung systematischer Strukturen und Hilfestellungen zur Beteiligung von Jugendlichen
  • Betreuung des Jugendrates Langenfeld
  • Aktionen und Projekte zur politischen Jugendbildung
  • Planung von Veranstaltungen, die den Dialog zwischen Jugend, Verwaltung und Politik fördern
  • Entwicklung medienorientierter Partizipations-Modelle
  • Ansprechpartner*in für Kitas, Schulen, Jugend- und Freizeiteinrichtungen sowie Vereine in Bezug auf Partizipations-Vorhaben
  • Schulungen für Multiplikator*innen im Bereich Partizipation

Kontakt:

02173/794-3105

Ingrid Graser

02173/794-3105
Nachricht senden