Queere Jugend - Jugendfreizeiteinrichtungen

  PULS

PULS-Düsseldorf

English Version

PULS wird groß geschrieben und ist doch keine Abkürzung. Wenn es so wäre, stünde PULS vermutlich für pulsierend, lebendig, am PULS der Zeit.

Wofür PULS aber wirklich steht, ist ein Ort, an dem sich Menschen treffen. Menschen, die etwas gemeinsam haben. Menschen die gerne Zeit miteinander verbringen und sich austauschen wollen.

Die politisch sind, wissen, wofür sie sich engagieren wollen, die nach der Schule oder der Uni einfach irgendwo gemütlich abhängen wollen, zusammen kochen, kickern, spielen, Musik hören oder quatschen wollen.

Menschen, die manchmal Beratung brauchen, weil eben doch noch immer nicht alles gut und manchmal auch ganz schön schwer ist. Denn das PULS ist auch ein Schutzraum.

Schön, dass Du da bist

Das PULS ist ein diskriminierungsfreier Raum – hier ist kein Platz für Homo-, Bi-, Trans* oder Interphobie, Rassismus, Sexismus oder Ausgrenzung aufgrund der Religion, des Aussehens oder aufgrund einer Behinderung.

Mehr zum Alltag im PULS findest du unter ÖffnungszeitenAngebote und Beratung.

Was steht im queer Jugendzentrum PULS so an? Alle Termine kannst du aktuell bei FacebookInstagram oder unter Events nachsehen.

Das queer Jugendzentrum PULS ist ein Ort, an dem Austausch entsteht. Jungen Menschen im Alter von 14 bis 27 Jahren, Schulklassen, Lehrkräften, Multiplikator*innen, Ehrenamtlichen treffen aufeinander. Austausch zum Thema Vielfalt – von geschlechtlicher Identität und sexueller Orientierung.

Denn das ist es, was uns eint

Wir sind alle queer, lesbisch, schwul, bi- & pansexuell, trans*, inter* und nonbinary, sowie asexuell und aromantisch und vielfältig!

Hier dreht sich alles um Queerness – das ist Thema bei Diskussionsrunden, Themenabenden, Fragen, Aktionen und Aktivismus.

Gleichzeitig sind wir hier nicht alleine, sondern eine*r von vielen mit unseren Erfahrungen, Ängsten, Freuden und Sorgen. Hier wissen alle, was Coming-Out in Arbeit, Schule, Uni und zu Hause bedeutet. Du kannst mit uns reden – musst es aber nicht.

Kontakt

Jugendzentrum PULS
Corneliusstraße 28
40215 Düsseldorf

0211/21094852 
0211/21094853
info@puls-duesseldorf.de
plus-duesseldorf.de


Jugendzentrum-Anyway
Anyway

Dreh- und Angelpunkt hierfür ist unser Café. Hier spielt „anders sein“ keine Rolle mehr, denn bei uns bist Du eine:r von vielen. Auch ohne große Worte wissen alle wie die oder der andere tickt – eben schwul, lesbisch oder vielleicht auch irgendwo zwischen Frau und Mann. Ganz wichtig ist dabei: Alle sind OK so!
Café und weitere Räumlichkeiten bieten zudem einen geschützten Rahmen für Events, Aktionen, Workshops, Projekte aber auch Information, Kultur und Politik.
Übrigens: Alle hier wissen auch, dass der erste Schritt der schwerste ist – besonders am Anfang des Coming-out oder kurz davor. Vielleicht hast auch Du schon einmal vor unserer Tür gestanden und hast Dich nicht rein getraut? Auch vor dieser „Hürde“ lassen wir Dich nicht alleine: Coming-in-Service
Neugierig geworden? Dann viel Spaß hier beim Surfen und hoffentlich auf bald im realen anyway!

Das Café

Herzstück des anyways ist das Café. Hier kannst du mit anderen jungen Schwulen, Lesben, Bis, Trans*, Inter* und Queers von 14 bis 27 Jahre gemeinsam chillen, etwas trinken, kickern, Billard spielen und einfach eine Menge Spaß haben. Das Café ist für junge Schwule, Lesben, Bisexuelle, trans* und inter* Personen sowie deren Freund:innen bis 27 Jahre geöffnet. Wir freuen uns auf deinen Besuch im Café!

Corona

Wir wissen, dass freitags viele Besucher:innen von außerhalb kommen. Damit ihr die Chance habt, eure Fahrt nicht umsonst auf euch genommen zu haben, bieten wir euch an, einen Platz zu reservieren. Dies geht auf unserem Instagram-Profil per Direktnachricht: @anyway_koeln.

NEU HIER?

Der erste Besuch im anyway ist für viele eine echte Herausforderung. Was ist, wenn ich da jemanden treffe, den ich kenne? Was ist, wenn die dort komisch sind? Werde ich Anschluss finden? Nervosität, Herzklopfen, eine paar Runden um das Haus drehen - so geht es den meisten Jugendlichen, die zu uns kommen. Damit dir der Einstieg etwas besser gelingt, haben wir ein paar Angebote für dich. Du bist auch willkommen, wenn du noch nicht weißt, ob du schwul, lesbisch, bi, trans*, inter* oder queer bist. Der Besuch im anyway kann helfen, dass herauszufinden. Trau dich!

COMING-IN-SERVICE: WIR HOLEN DICH GERNE VOR DEINEM ERSTEN BESUCH AB.

Viele unserer Besucher:innen hatten vor dem ersten Besuch des anyway ein mulmiges Gefühl. Wenn Du magst, können wir Dir das gerne nehmen: Dazu triffst Du Dich vorher mit einer:einem Mitarbeiter:in unseres Come-In-Service. Nach kurzem Kennenlernen ganz in der Nähe schlendert Ihr dann gemeinsam zum Café. Dadurch hast Du auch gleich einen sicheren Gesprächs-„Anker“, der Dich gegebenenfalls anderen Besucher:innen vorstellen kann. Unter coming-in-day@anyway-koeln.de kannst Du auf diese Weise ein erstes Treffen vereinbaren.

DÜRFEN AUCH HETEROS MITKOMMEN?

Immer wieder bekommen wir diese Frage gestellt. Und ja, bei uns sind auch heterosexuelle Jugendliche willkommen. Viele bringen gerade bei den ersten Besuchen als Unterstützung ihre:n beste:n Freund:in mit. Damit haben wir überhaupt kein Problem!

LSBTIQ*-JUGENDBERATUNG

Wir haben ein offenes Ohr für DICH!

Du hast Fragen zu deiner geschlechtlichen Identität oder fühlst dich mit deiner sexuellen Orientierung unsicher? Dich beschäftigt dein Coming-out vor Familie, Freund:innen oder in Schule, Job und Studium? Du hast Nachfragen zu deiner Transition und würdest das gern für dich klären? Unser Beratungsteam ist für dich da. Ein offenes Gespräch mit jemandem tut gut, der:die einfach zuhört und die Dinge gemeinsam mit dir sortiert.

Melde dich entweder per Mail für die Vereinbarung eines Beratungsgesprächs oder ruf uns in unserer Telefonsprechstunde an, um einen individuellen Termin auszumachen. Alle Beratungsangebote sind zwar kostenlos, aber sicher nicht umsonst!

Wir freuen uns auf deine Nachricht!

TELEFON

0221/577776-77

Dienstag: 15:00 – 16:00 Uhr
Mittwoch: 15:00 – 16:00 Uhr
Donnerstag: 15:00 – 16:00 Uhr

E-MAIL FÜR BERATUNGSANFRAGEN

beratung@anyway-koeln.de
Bitte beachte den Hinweis zur Kontaktaufnahme per E-Mail.

Corona

für Jugendliche & junge Erwachsene bis 27 Jahre. Wir bieten aktuell auch Live-Beratungen bei uns im Haus an - mit Sicherheitsabstand und Hgyieneschutzscheibe. Ebenfalls ist eine Beratung am Telefon, per E-Mail oder Videochat mit der datenschutzsicheren Software RED möglich.

MITMACHEN

Das anyway ist so vielseitig wie seine Besucher:innen. Es gibt viele Projekte, Teams und Gruppen, in denen du mitmachen kannst. Du hast die freie Wahl: Vom einfachen Chillen bei Milchkaffee, Cola oder Kölsch über die Teilnahme an Filmprojekten oder Themenabenden bis hin zum Besuch unserer Gruppentreffen oder Partys.

Kontakt

anyway e.V.
Kamekestr. 14
50672 Köln

0221/577776-0
0221/577776-99
info@anyway-koeln.de
anyway-koeln.de