Hilfe bei Mietrückständen

Allgemeine Informationen

Schulden können durch eine Behörde grundsätzlich nicht übernommen werden. Eine Ausnahme hiervon bildet allerdings die Möglichkeit, Mietschulden zu übernehmen, wenn dies zur Sicherung der Unterkunft oder einer vergleichbaren Notlage (Heizkosten, Strom) gerechtfertigt ist.
Grundsätzlich erfolgen die Hilfeleistungen als Darlehen.

Notwendige Unterlagen:

Sämtliche Unterlagen über Einkünfte und Vermögen sowie entsprechende Belastungen; außerdem den Mietvertrag und die mit den Rückständen in Verbindung stehenden Unterlagen.

Rechtliche Grundlagen:

Sozialgesetzbuch (SGB XII) - Sozialhilfe



Stadt Langenfeld Rhld.
Konrad-Adenauer-Platz 1
40764 Langenfeld


Montag:
Von 08:00 bis 12:00
Dienstag:
Von 08:00 bis 12:00
Mittwoch:
Von 08:00 bis 12:00
Donnerstag:
Von 08:00 bis 12:00
und 14:00 bis 17:00
Freitag:
Von 08:00 bis 12:00

 

Kontakte:


02173/794-2220
02173/794-2221