Vergnügungssteuer

Allgemeine Informationen zur Festsetzung und Erhebung der Vergnügungssteuer

Die Vergnügungssteuer ist eine kommunale Steuer, die den Charakter einer Luxussteuer hat. Gegenstand der Vergnügungssteuer sind u.a. Geldspielgeräte, Unterhaltungsgeräte und Filmveranstaltungen.

Die Vergnügungssteuer beträgt seit dem 01.07.2015 für:
  • Geldspielgeräte in
    Spielhallen

5,5 v.H. des Spieleinsatzes

  • Unterhaltungsgeräte
    in Spielhallen

70,00 €

  • Geldspielgeräte in
    Gaststätten

5,5 v.H. des Spieleinsatzes

  • Unterhaltungsgeräte
    in Gaststätten

25,00 €

  • Geräte mit gewaltverherrlichenden
    Spielen

200,00 €

Rechtliche Grundlagen:



Rathaus / Referat Steuern und Abgaben
Konrad-Adenauer-Platz 1
40764 Langenfeld
Montag:
Von 08:00 bis 12:00
Dienstag:
Von 08:00 bis 12:00
Mittwoch:
Von 08:00 bis 12:00
Donnerstag:
Von 08:00 bis 12:00
und 14:00 bis 17:00
Freitag:
Von 08:00 bis 12:00