Neues Angebot im Stadtmuseum für demenzkranke Menschen

Demenzfoto_ohneGassmann

Am Mittwoch, dem 31. Januar 2018 um 15 Uhr wird in einer dreiteiligen, interaktiven Führung die aktuelle Sonderausstellung „Zauberhafte Bühnenwelten: Papier- und Figurentheater aus der Sammlung Dirk Schmitt“ für Menschen mit Demenz präsentiert.  

Ein gemeinsames Kaffeetrinken lässt die Teilnehmer in Ruhe ankommen und dient dem gegenseitigen Kennenlernen. In der anschließenden Führung wird die aktuelle Sonderausstellung „Zauberhafte Bühnenwelten: Papier- und Figurentheater aus der Sammlung Dirk Schmitt“  gemeinsam begutachtet. Die Figurenpuppen und Märchenszenen der Papiertheater wecken Emotionen sowie Erinnerungen und laden die Teilnehmer dazu ein, eigene Gedanken zu äußern. Ein abschließender Praxisteil regt die kreativen Ressourcen an.

Das Stadtmuseum Langenfeld hat es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen mit Demenz und altersbedingten Einschränkungen die Teilhabe am kulturellen Leben zu erhalten. Museumspädagogin Alexandra Hinke hat hierzu ein Programm für Betroffene sowie deren Angehörigen und Betreuenden entwickelt, welches ausstellungsbezogen modifiziert wird. Das Angebot soll das emotionale Wohlbefinden der Teilnehmer stärken, das Kommunikationsverhalten von Menschen mit leichter bis mittelgradiger Demenz stärken und die Beziehung zu ihren Angehörigen verbessern.
Neben dem regelmäßigen öffentlichen Angebot, können auch individuelle Führungstermine mit kleinen Gruppen vereinbart werden. Ein Besuch in Pflegeeinrichtungen mit einem „Museumskoffer“ ist ebenfalls möglich.

Zur Führung können sich Paare anmelden, die aus einer Person mit leichter bis mittelgradiger Demenz und einer Betreuungsperson bestehen. Für die Teilnahme wird ein Kostenbeitrag in Höhe von 5,00 € pro Paar erhoben. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Für die Teilnahme ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich!


Nähere Auskünfte und Anmeldung: 

Alexandra Hinke, E-Mail alexandra.hinke@langenfeld.de, Tel. 02173/ 794-4403.

Ausstellungsankündigung:

Auf zu neunen Ufern! Zwischen Brücke und Novembergruppe - Dredner und Berliner Expressionisten aus der Sammlung Frank Brabant 18.11.2018 - 10.03.2019 Mehr


Arbeitskreis Ahnenforschung des Stadtarchivs

Regelmäßig lädt das Stadtarchiv zum Erfahrungsaustausch über Ahnenforschung ein. Mehr


Führung durch den Schalenschneider-Kotten

Jeden ersten Sonntag im Monat bietet der Förderverein Stadtmuseum eine Führung durch den Schalenschneider-Kotten an. Mehr