Förderverein Stadtmuseum Langenfeld e.V.

Betreiber des Stadtmuseums und Stadtarchivs ist die Stadt Langenfeld, wobei der Förderverein wertvolle Unterstützung der hauptamtlichen Leitung des Hauses leistet. Der Förderverein Stadtmuseum Langenfeld e.V. wurde 1990 gegründet. Er zählt heute mehr als 350 Mitglieder und ist als Institution im kulturellen Leben Langenfelds etabliert.

Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Ausbau der stadtgeschichtlichen Sammlung zu begleiten sowie die kunst- und kulturhistorischen Sonderausstellungen zu fördern. Zudem möchte er durch seine Arbeit das Interesse für die Langenfelder Geschichte bei Menschen aller Generationen wecken und pflegen.

Durch die Bemühungen des Fördervereins Stadtmuseum Langenfeld e. V. und eine Bausteinaktion, an der sich Bürger, Firmen und andere Institutionen beteiligten, konnten die 1,7 Millionen DM  für die Sanierung und Umgestaltung des Freiherr-vom-Stein-Hauses als Museum und Stadtarchiv aufgebracht werden, so dass es 1998  eröffnet werden konnte.

Der Förderverein Stadtmuseum Langenfeld e.V. hat zudem in einem Gemeinschaftsprojekt mit der Stadt Langenfeld und privaten Unternehmern die ehemalige historische Wiescheider Schalenschneider-Werkstatt teilrekonstruiert um im Volksgarten wiederaufgebaut. Die Führungen werden größtenteils von ehrenamtlichen Mitarbeitern durchgeführt.

Ehrenamtliche Mitarbeiterin Viele Mitglieder des Fördervereins unterstützen das Haus nicht nur finanziell, sondern engagieren sich zudem ehrenamtlich. Sie sind aktiv insbesondere durch Aufsichtsdienst an der Informationstheke eingebunden und bilden damit eine unerlässliche Stütze für das Gelingen der Kulturarbeit.

Hier ein kleiner Einblick in die vielfältigen Aufgabenbereiche:

  • Betreuung der Besucher des Hauses an sechs Tagen in der Woche
  • Verteilung von Plakaten im Stadtgebiet
  • administrative Unterstützung, z. B. durch Bearbeitung von Rechnungen und Mietanfragen,
    Erstellen von Einsatzplänen für die Infotheken-Helfer
  • Führungen im Schalenschneider-Kotten
  • Werbung neuer Mitglieder
  • Organisation von Reisen
  • Stadtgeschichtliche Rundgänge
     

Kulturreisen Förderverein Stadtmuseum Romreise

Die Kulturreisen des Fördervereins Stadtmuseum Langenfeld e. V. zählen zu den alljährlichen Highlights in der Vereinsarbeit. Das jährliche Reiseprogramm hält stets eine Bandbreite an Exkursionen von Tagesausflügen bis hin zu mehrtägigen Reisen bereit. So führten die Fahrten bisher u.a. ins Baltikum, an den Bodensee, in die Bretagne, nach Irland, ins Römisch-Germanische Museum nach Köln, ins Freilichtmuseum Kommern oder nach Gloslar.

Anmeldungen und Informationen: E. Zimmermann, Tel. 02173/ 85 49 144, von-Quade-Weg 10, 40764 Langenfeld

"Verzällchen-Touren"

Äußerst beliebt sind die Verzällchen-Touren durch Langenfeld mit Manfred Stuckmann, auf denen Sie allerlei Erzählungen, Anekdoten und Geschichten rund um Stadt und Leute hören. Es werden sporadisch Termine für die ca. 1 ½ Stunden Touren angeboten, an denen Sie auch als Nichtmitglied teilnehmen können. Für geschlossene Gruppen können Sie gesonderte Termine vereinbaren. Öffentliche Termine sind zur zeit nicht geplant.

Folgende Touren stehen zur Auswahl:
- Alter Bahnhof Langenfeld bis Freiherr-vom-Stein-Haus (Tour 1)
- Freiherr-vom-Stein-Haus bis Rathaus (Tour 2)
- Rathaus bis Immigrather Platz (Tour 3)

Die Teilnahme kostet 5,- € pro Person, für Mitglieder des Fördervereins Stadtmuseum ist die Teilnahme kostenfrei.
Informationen nur direkt bei Manfred Stuckmann, Tel. 02173/ 174 58, E-Mail manfred.stuckmann@lfeld.net. Die Touren können nicht im Stadtmuseum gebucht werden.

Mitglied werden

Der Förderverein Stadtmuseum Langenfeld e. V. ist offen für alle Interessierten an Kunst und Kultur sowie der Geschichte der Stadt Langenfeld. Wenn auch Sie Lust und Freude haben, sich zu engagieren und das Stadtmuseum unterstützen möchten, dann sind Sie herzlich willkommen. Als Mitglied erhalten Sie als erstes die Informationen zu den Aktivitäten im Stadtmuseum, die Sie entweder kostenlos oder vergünstigt besuchen können, und Sie werden exklusiv zu den Ausstellungseröffnungen eingeladen.

Beitrittserklärung zum Download

Der Vorstand

Manfred Stuckmann (1. Vorsitzender)

Thomas Schmies (2. Vorsitzender)

Dieter Scherer (Schatzmeister)

Dr. Hella-Sabrina Lange (Geschäftsführerin)

Wolfgang Jumpertz, Ulla Steingräber, Hiltrud Markett, Elfriede Steckel, Hendrik Veldhoen und Edgar Zimmermann (Beirat)

Kunst und Kulinarik

Abends ins Museum! Am Freitag, 23. August 2019 bietet das Stadtmuseum ab 18 Uhr im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Kunst & Kulinarik“ Kunstinteressierten bis 21 Uhr bei kulinarischen Kleinigkeiten die Möglichkeit, die Ausstellung in den Abendstunden zu besichtigen und miteinander ins Gespräch zu kommen. Um 18 & 20 Uhr werden Kurzführungen angeboten. Zur Sprache kommen auch große Klassiker der Filmgeschichte wie „Ein Herz und eine Krone“, „Wer hat Angst von Virginia Woolf“ und „My Fair Lady“. Kulinarische Kleinigkeiten nach dem Langenfelder Ländermotto „Bonjour la France“ werden gegen eine Spende angeboten.


Störung der Telefonanlage

Leider kommt es zur Zeit wiederholt zu Gesprächsabbrüchen. Wir möchten Sie bitten, dies zu entschuldigen und hoffen auf ihr Verständnis.


Kinderführung: Audrey Hepburn und Liz Taylor

Do 29.8.2019 um 15 Uhr im Stadtmuseum Langenfeld: Ausstellungsrundgang "Audrey Hepburn und Liz Taylor - Fotografien von Bob Willoughby" für Kinder und Jugendliche Mehr


Arbeitskreis Ahnenforschung

Einmal monatlich treffen sich interessierte Ahnenforscherinnen und Ahnenforscher im Stadtarchiv zur gemeinsamen Recherche und zum kollegialen Austausch Mehr


Führung durch den Schalenschneider-Kotten

Jeden ersten Sonntag im Monat bietet der Förderverein Stadtmuseum eine Führung durch den Schalenschneider-Kotten an. Mehr