Briefwahlantrag

Wie kann ich Briefwahl beantragen?

Wer am Wahltag kein Wahlraum aufsuchen kann, hat die Möglichkeit die Briefwahl zu beantragen.

Die Briefwahl kann bis Freitag, 24. Mai 2019 18:00 Uhr beantragt werden. Die Beantragung erfolgt schriftlich oder persönlich im Briefwahlbüro der Stadt Langenfeld.

Der Briefwahlantrag kann auf dem rückseitigen Vordruck der Wahlbenachrichtigung gestellt werden. Der Antrag muss zwingend folgende Angaben enthalten:

  • Name, Vornamen,
  • Geburtsdatum,
  • vollständige Anschrift.

Eine telefonische Beantragung ist nicht möglich.
Die Schriftform gilt auch durch Telegramm, Fernschreiben, Telefax (02173/794 9 1112) oder durch sonstige dokumentierbare Übermittlung in elektronischer Form als gewahrt.
Eine Antragstellung in elektronischer Form ist durch eine E-Mail an wahlamt@langenfeld.de oder über das elektronische Antragsformular  online Briefwahlantrag möglich.

Das Briefwahlbüro wird im Rathaus, Konrad-Adenauer-Platz 1 im 3. OG Raum 302 eingerichtet. Voraussichtlich ab dem 29.04.2019 werden dort die Briefwahlanträge bearbeitet.

Unter bestimmten gesetzlichen Voraussetzungen ist eine Antragstellung persönlich oder mit Vollmacht noch bis zum Wahlsonntag, 26. Mai 2019, 15:00 Uhr, im Briefwahlbüro möglich.

News:

Välkommen Sverige – Jahresprojekt Schweden

2020 sagen wir „Välkommen Sverige“, denn es beginnt eine weitere traditionelle Reise in ein Mitgliedsland der Europäischen Union, und bis zum Jahresende wird die 13. Auflage des Jahresprojektes „Europa in Langenfeld“ vieles Wissenswertes und Spannendes über Schweden bieten. Mehr...


weiter weitere News...

   Download on the Appstore - Apple   Visit the Android Play Store