Stellenausschreibungen

Stellenanzeige Strassenbau

Bei Stadt Langenfeld Rhld. ist baldmöglichst im Referat Betriebshof die unbefristete Vollzeitstelle (z. Z. 39 Wochenstunden)

der Abteilungsleitung „Straßenunterhaltung“

- ausgewiesen nach Entgeltgruppe 11 TVöD -

neu zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen folgende Bereiche:

  • Leitung der Abteilung mit 14 Mitarbeitenden
  • Ausschreibung, Vergabe, Bauleitung und Abnahme von Straßenbaumaßnahmen
  • Eigenverantwortliche Planung und Durchführung der Straßenunterhaltungsmaßnahmen im Stadtgebiet (auch unter Inanspruchnahme von Ingenieurbüros)
  • Kostenkontrolle und Kostenverfolgung
  • Abrechnung von Straßenbaumaßnahmen und der dazugehörigen Anlagenteile.

Das Aufgabengebiet erfordert.

  • Ein abgeschlossenes Studium als Diplom-Ingenieur/in (FH) bzw. Bachelor of Science (B. Sc.), Studiengang Bauingenieurwesen, Fachrichtung Tiefbau/Straßenbau oder eine vergleichbare Fachrichtung
  • Umfassende Kenntnisse und praktische Erfahrungen im Bereich Bau und Instandsetzung von Straßen, Wegen, Plätzen, insbesondere in der Bauleitung
  • Vertiefte Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit fachspezifischen EDV-Verfahren (AVA Software SIDOUN)
  • Verantwortungsbereitschaft, Organisations- und Verhandlungsgeschick, Durchsetzungsvermögen
  • Fähigkeit zu konzeptionellem Denken
  • Kostenbewusstsein
  • Selbstständiges, teamorientiertes und effizientes Arbeiten
  • Führerschein Klasse B (ehemals Klasse 3), einen eigenen PKW und die Bereitschaft diesen gegen Erstattung der Kosten auf Grundlage des Reisekostengesetzes NRW einzusetzen.

Teilzeitbeschäftigung ist unter Berücksichtigung dienstlicher Belange möglich. Bei der Besetzung mit Teilzeitkräften ist eine ganztägige Präsenz sicherzustellen.

Wenn Sie diese Aufgabe reizt, richten Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 15. Februar 2020 an den Bürgermeister der Stadt Langenfeld - Referat Personalverwaltung -Konrad-Adenauer-Platz 1 in 40764 Langenfeld.

Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung des Landesgleichstellungsgesetzes und des bestehenden Gleichstellungsplans. Eine Bewerbung geeigneter schwerbehinderter Menschen ist erwünscht.

Fachliche Auskünfte erteilt der Leiter des Referates Betriebshof, Herr Steinbacher, unter der Telefonnummer 02173/794-5500.

Bitte reichen Sie zunächst nur Kopien Ihrer Bewerbungsunterlagen ein, da die Unterlagen nach Abschluss des Verfahrens vernichtet werden. Eine Rücksendung kann nur durch Beifügen eines ausreichend frankierten Rückumschlags erfolgen.

Kosten, die den Bewerberinnen und Bewerbern im Zusammenhang mit ihrer Bewerbung entstehen (Fahrtkosten o.ä.), können nicht erstattet werden.


Stellenanzeige Feuerwehr gD

Die Stadt Langenfeld unterhält eine modern ausgestattete Freiwillige Feuerwehr mit ca. 85 hauptamtlichen Kräften und ca. 250 Freiwilligen. Die Feuerwache unterhält eine ständig besetzte Einsatzzentrale und nimmt selbst Notrufe entgegen. 

Im Referat Feuerwehr und Rettungsdienst sind baldmöglichst drei Vollzeit-Planstellen der Laufbahngruppe 2.1 zu besetzen, da eine Umstellung des Einsatzführungsdienstes geplant ist (künftig 24-Stunden-Bereitschaftsdienst von der Hauptfeuer- und Rettungswache).


Gesucht werden:

Sachbearbeiter/in Vorbeugender Brandschutz (m/w/d) - ausgewiesen nach A 11 LBesG NRW - (Kennziffer 1)

Zu Ihren Aufgaben gehören u.a.:
Einsatzführungsdienst, Führungsstufe B gem. FwDV 100
Organisation und Durchführung der wiederkehrenden Brandverhütungsschauen 
Verwaltung der zu den Brandmeldeanlagen gehörenden Feuerwehrschlüsseldepots
Mitarbeit bei Stellungnahmen im baurechtlichen Genehmigungsverfahren
Neben der Laufbahnprüfung LG 2.1 muss das erfolgreich absolvierte Modul „Vorbeugender Brandschutz“ am IdF bzw. vergleichbare Ausbildung oder die erfolgreich absolvierte Ausbildung zum Brandschutztechniker nachgewiesen werden.

Sachbearbeiter/in Technik und Beschaffung (m/w/d)  - ausgewiesen nach A 11 LBesG NRW - (Kennziffer 2)

Zu Ihren Aufgaben gehören u.a.:
Einsatzführungsdienst, Führungsstufe B gem. FwDV 100
Leitung und Logistik der angegliederten Werkstattbereiche (Atemschutzwerkstatt, Kfz-Werkstatt, Schreinerei, Schlosserei, Kleiderkammer, Gerätemeisterei, etc.)
Erstellen, Bewerten und Auswerten von Leistungsbeschreibungen und –vergaben
Durchführung und Betreuung von Projekten 
Neben dem Nachweis der erfolgreichen Laufbahnprüfung LG 2.1 sind ein Studium oder eine Ausbildung im Bereich Fahrzeug-/Maschinenbau und/oder das erfolgreich absolviertes Modul „Technik“ am IdF oder vergleichbare Ausbildung wünschenswert.

Abteilungsleiter/in Technik und Beschaffung (m/w/d) - ausgewiesen nach A 12 LBesG NRW - (Kennziffer 3)

Zu Ihren Aufgaben gehören u.a.:
Einsatzführungsdienst, Führungsstufe B gem. FwDV 100
Personalführung der Mitarbeiter der Abteilung, sowie der zugehörigen Werkstätten
Mitarbeit in der Haushaltsplanung
Erarbeiten technischer Konzepte
Eigenständiges Erstellen, Bewerten und Auswerten von Leistungsbeschreibungen und -vergaben
Neben der erfolgreichen Laufbahnprüfung LG 2.1 müssen eine langjährige Erfahrung/Tätigkeit im Bereich Technik, Beschaffung und Haushalt und fundierte Kenntnisse im Bereich Haushalts- und Vergaberecht nachgewiesen werden:

Ihren Bewerbungsunterlagen fügen Sie bitte zudem unbedingt neben den jeweils erbetenen Nachweisen bei:
ein Bewerbungsschreiben
einen vollständigen tabellarischen Lebenslauf
den Nachweis Ihrer Laufbahnbefähigung und der beruflichen Vorbildung, z.B. Hochschulabschluss (Quereinsteiger/in) oder Gesellenbrief (Aufsteiger/in)
eine beidseitige Kopie Ihrer gültigen Fahrerlaubnisse
den Nachweis der Atemschutztauglichkeit nach G 26.3.

Ihre vollständige Bewerbung richten Sie bitte auf dem Postweg unter Angabe der jeweiligen Kennziffer und mit allen erbetenen Unterlagen bis zum 29.02.2020 an den Bürgermeister - Referat Personalverwaltung - Konrad Adenauer-Platz 1 in 40764 Langenfeld. 


Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung des Landesgleichstellungsgesetzes und des bestehenden Gleichstellungsplanes. Eine Bewerbung geeigneter schwerbehinderter Menschen ist erwünscht, sofern die genannten Einstellungsvoraussetzungen erfüllt sind.


Bitte reichen Sie nur Kopien Ihrer Unterlagen ein, da diese nach Abschluss des Verfahrens vernichtet werden. Eine Rücksendung kann nur durch Beifügen eines ausreichend frankierten Rückumschlags erfolgen. Kosten, die den Bewerberinnen und Bewerbern im Zusammenhang mit ihrer Bewerbung entstehen (Fahrtkosten o.ä.), können nicht erstattet werden.


Für weitere Auskünfte steht Ihnen der Referatsleiter „Feuerwehr und Rettungsdienst“ unter wolfram.polheim@langenfeld.de zur Verfügung.


Stellenanzeige Feuerwehr

Die Stadt Langenfeld unterhält eine modern ausgestattete Freiwillige Feuerwehr mit hauptamtlichen Kräften. Die z. Z. ca. 85 hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Feuer- und Rettungswache werden von ca. 150 aktiven ehrenamtlichen Feuerwehrangehörigen in vier Einheiten unterstützt. Die Feuerwache unterhält eine ständig besetzte Einsatzzentrale und nimmt selbst Notrufe entgegen. Zudem gehört zur Feuerwehr eine Behörden-Fahrschule, in der bis zur Klasse C(E) ausgebildet wird.


Gesucht werden:

1.) ausgebildete Feuerwehrbeamte (m/w/d) - ausgewiesen nach A 8 LBesG NRW:
eine Ausbildung zur Notfallsanitäterin/zum Notfallsanitäter ist zeitnah nach der Probezeit vorgesehen (nach erfolgreichem Abschluss dieser Zusatzausbildung ist bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen eine Besoldung nach A 9 LBesG NRW möglich) 

und:

2.) ausgebildete Notfallsanitäter/innen (m/w/d) - ausgewiesen nach Entgeltgruppe N TVöD:
eine Ausbildung zur Brandmeisterin/zum Brandmeister ist zeitnah vorgesehen (nach erfolgreicher Laufbahnprüfung und Probezeit ist bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen eine Besoldung nach A 9 LBesG NRW möglich) 
Der Einsatz erfolgt vorwiegend im 24-Stunden-Wechseldienst an der kombinierten Feuer- und Rettungswache.

Folgende Einstellungsvoraussetzungen müssen erfüllt und nachgewiesen sein:
Gültige Hepatitis-B-Impfung
zusätzlich
zu 1.): Erfolgreiche Laufbahnprüfung für die Laufbahngruppe 1, 2. (ehemaliger mittlerer feuerwehrtechnischer Dienst - incl. Qualifikation Rettungssanitäter/in)
zu 2.): Abschluss als Notfallsanitäterin/ Notfallsanitäter

Den Bewerbungsunterlagen fügen Sie bitte zudem unbedingt bei:
ein Bewerbungsschreiben 
einen vollständigen tabellarischen Lebenslauf
einen Nachweis des letzten Schulabschlusses (Zeugniskopie)
den Nachweis Ihrer Laufbahnbefähigung und der beruflichen Vorbildung, z.B. Gesellenbrief (bei Nr. 1) bzw. Ihres Abschlusses als Notfallsanitäter/in (bei Nr.2)
eine beidseitige Kopie Ihrer gültigen Fahrerlaubnisse
Kopie des Impfausweises oder sonstigen Nachweis der gültigen Hepatitis-B-Impfung

Ihre vollständige Bewerbung richten Sie bitte auf dem Postweg unter Angabe der jeweiligen Kennziffer und mit den erbetenen Unterlagen bis zum 29.02.2020 an den Bürgermeister - Referat Personalverwaltung - Konrad Adenauer-Platz 1 in 40764 Langenfeld. 

Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung des Landesgleichstellungsgesetzes und des bestehenden Gleichstellungsplanes. Eine Bewerbung geeigneter schwerbehinderter Menschen ist erwünscht, sofern die genannten Einstellungsvoraussetzungen erfüllt sind.

Bitte reichen Sie nur Kopien Ihrer Unterlagen ein, da diese nach Abschluss des Verfahrens vernichtet werden. Eine Rücksendung kann nur durch Beifügen eines ausreichend frankierten Rückumschlags erfolgen. Kosten, die den Bewerberinnen und Bewerbern im Zusammenhang mit ihrer Bewerbung entstehen (Fahrtkosten o.ä.), können nicht erstattet werden.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Ihre Bewerbung bei unvollständigen Unterlagen ggf. nicht berücksichtigt werden kann. Bitte reichen Sie daher unbedingt alle erbetenen Unterlagen ein!

Für weitere Auskünfte steht Ihnen der Referatsleiter „Feuerwehr und Rettungsdienst“ unter wolfram.polheim@langenfeld.de zur Verfügung.


Stellenanzeige Bibliothek

Bei der Stadt Langenfeld Rhld. ist zum 01.03.2020 die Vollzeitstelle (derzeit 39 Wochenstunden - davon 19,5 Wochenstunden unbefristet und 19,5 Wochenstunden befristet bis 2021) - einer/eines

Fachangestellten für Medien und Informationsdienste (Fachrichtung Bibliothek) – m/w/d

- ausgewiesen nach Entgeltgruppe 8 TVöD -

zu besetzen

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Mitarbeit im Ausleihdienst und Kundenservice
  • Technische Medienbearbeitung
  • Fernleihe
  • Organisation und Durchführung von Veranstaltungen für Sekundarstufe 2
  • Bestandsaufbau und Bestandspflege in ausgewählten Bereichen der Sachliteratur und der eMedien
  • Mitarbeit bei Veranstaltungen
  • Materialverwaltung und -beschaffung

Unabdingbare Voraussetzung ist eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum Fachangestellten für Medien und Informationsdienste (Fachrichtung Bibliothek).

Erwartet werden:

  • hohe Kunden- und Serviceorientierung und Freude am Umgang mit Kundinnen und Kunden aller Altersgruppen
  • Engagement, Belastbarkeit und Flexibilität
  • Soziale Kompetenz, Team- und Serviceorientierung
  • Kompetenz in der Informationsvermittlung und -technologie
  • Kenntnisse im Bereich des e-Learning
  • Kreativität und Organisationstalent
  • Bereitschaft zu Abend- und Wochenenddiensten und sich hinsichtlich der Arbeitszeitgestaltung den Erfordernissen des Arbeitsplatzes anzupassen
  • Kenntnisse in der Bibliothekssoftware Bibliotheca Plus sind wünschenswert.

Die Stadtbibliothek Langefeld ist eine Mittelstadtbibliothek mit rund 250.000 Entleihungen im Jahr. Schwerpunkt der täglichen Arbeit ist eine enge Kooperation mit Kitas und Schulen, sowie zielgruppenorientierte Programmarbeit für Kinder, Jugendliche und Familien. Wir legen großen Wert auf kundenfreundliche Dienstleistungen sowie die Kommunikation mit unseren (Nicht-) Kunden. Durch den Einsatz der Methode „DesignThinking“ wird das bibliothekarische Angebot (Medien, Veranstaltungen, Ausstattung etc) weiterentwickelt. Auf dem Weg zum „Dritten Ort“ wird die Stadtbibliothek im Frühjahr 2020 umfangreich renoviert und auf den neusten technischen Standard gebracht.

Teilzeitbeschäftigung ist unter Berücksichtigung dienstlicher Belange möglich. Bei der Besetzung der Stelle mit Teilzeitkräften ist eine ganztägige Präsenz sicherzustellen.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte auf dem Postweg mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Abschlusszeugnisse, Tätigkeitsnachweise) bis zum 07.02.2020 an den Bürgermeister der Stadt Langenfeld, Referat Personalverwaltung, Konrad-Adenauer-Platz 1 in 40764 Langenfeld.

Bitte reichen Sie zunächst nur Kopien Ihrer Bewerbungsunterlagen ein, da die Unterlagen nach Abschluss des Verfahrens vernichtet werden. Eine Rücksendung kann nur durch Beifügen eines ausreichend frankierten Rückumschlags erfolgen. Kosten, die den Bewerberinnen und Bewerbern im Zusammenhang mit ihrer Bewerbung entstehen (Fahrtkosten o.ä.), können nicht erstattet werden.

Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung des Landesgleichstellungsgesetzes und des bestehenden Gleichstellungsplanes. Eine Bewerbung geeigneter schwerbehinderter Menschen ist erwünscht.

Für telefonische Auskünfte steht Ihnen die Leiterin Frau Seuser (02173/794-4201) oder Herr Testroet (02173/794-4202) zur Verfügung


Stellenanzeige Grundbesitzabgaben

Bei der Stadtverwaltung Langenfeld Rhld. ist im Referat Steuern und Abgaben baldmöglichst eine unbefristete Teilzeit-Planstelle (derzeit 19,5 Stunden/Woche)

einer Sachbearbeiterin / eines Sachbearbeiters (w/m/d)

im Aufgabengebiet Grundbesitzabgaben

- bewertet nach Entgeltgruppe 8 TVöD -

zu besetzen.

Das Sachgebiet Grundbesitzabgaben umfasst u.a.:

  • selbstständige Verarbeitung von Grundlagenbescheiden der Finanzämter mithilfe der Software AB-Data. Dazu zählen auch vorbereitende Arbeiten im Rahmen der Bewertung von Stundung, Aussetzung von der Vollziehung, Niederschlagung und Erlass
  • laufende Überwachung und Durchführung der Grundsteuerveranlagungen und erforderliche Kommunikation mit den Finanzämtern sowie der Eigentümerschaft oder deren Bevollmächtigten
  • Bearbeitung von Grundsteuersachverhalten im Rahmen von Anträgen sowie Klärung strittiger Sachverhalte
  • Erstellung, Überprüfung und Versand der entsprechenden Bescheide
  • lückenlose Dokumentation der Vorgänge mithilfe der digitalen Steuerakte sowie der allgemeinen Schriftgutverwaltung
  • Mitarbeit bei den Themenfeldern Abfallentsorgungsgebühren sowie Niederschlags- und Schmutzwassergebühren
  • Überprüfung von Mahnlisten.

Wenn Sie

  • die Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt (ehemaliger mittlerer nichttechnischen Dienst) bzw. einen Abschluss als Verwaltungsfachangestellte/r oder den 1. Verwaltungslehrgang vorweisen

    oder

    eine vergleichbare abgeschlossene Ausbildung mit kaufmännischer Ausrichtung in mindestens dreijähriger Regelausbildungszeit haben (vorzugsweise Kauffrau / Kaufmann für Büromanagement oder kaufmännische Ausbildung im öffentlichen Dienst) sowie aktuelle Tätigkeiten und mehrjährige Erfahrung in einer Büro- oder Verwaltungstätigkeit, nachgewiesen durch Arbeitszeugnisse, aufweisen (Berufserfahrung in der kommunalen Verwaltung wird dabei bevorzugt berücksichtigt)

  • einschlägige aktuelle Kenntnisse im Verwaltungs- oder Steuerrecht und der Schriftgutverwaltung haben - Erfahrungen bei der elektronischen Aktenführung sind von Vorteil -
  • teamfähig und flexibel sind,
  • über ein gutes Zahlenverständnis verfügen und
  • eine gründliche und zügige Arbeitsweise mitbringen,

dann bewerben Sie sich!

Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung des Landesgleichstellungsgesetzes und des bestehenden Gleichstellungsplans. Eine Bewerbung geeigneter schwerbehinderter Menschen ist erwünscht.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte auf dem Postweg mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Abschlusszeugnisse, Tätigkeitsnachweise) bis zum 31. Januar 2020 an den Bürgermeister der Stadt Langenfeld, Referat Personalverwaltung, Konrad-Adenauer-Platz 1 in 40764 Langenfeld.

Bitte reichen Sie nur Kopien Ihrer Unterlagen ein, da diese nach Abschluss des Verfahrens vernichtet werden. Eine Rücksendung kann nur durch Beifügen eines ausreichend frankierten Rückumschlags erfolgen. Kosten, die den Bewerberinnen und Bewerbern im Zusammenhang mit ihrer Bewerbung entstehen (Fahrtkosten o.ä.), können nicht erstattet werden.

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Scholz unter 02173-794-6700 zur Verfügung.


Stellenanzeige Jugendzentrum

Das Jugendzentrum Langenfeld sucht

ab sofort eine/n Nebenamtler/in

für 15 Wochenstunden

Wir sind ein Team von zwei hauptamtlich Beschäftigen und sechs nebenamtlich Tätigen. Das Jugendzentrum ist eine gut ausgestattete Freizeiteinrichtung für Jugendliche ab 13 Jahren. Wir bieten ein interessantes, abwechslungsreiches Arbeitsfeld und die Möglichkeit, eigene Interessensschwerpunkte einzubringen.

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Pädagogische Arbeit im Rahmen der Offenen Tür
  • Durchführung von bedarfsgerechten Projekten und Angeboten
  • Unterstützung bei der Planung und Durchführung von Events

Anforderungen:

  • Durchsetzungsvermögen
  • Teamfähigkeit
  • Offenheit
  • Belastbarkeit
  • Handwerkliches Geschick
  • Fähigkeiten zum Umgang mit einem heterogenen Klientel unter den Bedingungen Offener Arbeit
  • Einsatzzeiten in der Regel drei Mal wöchentlich in den Nachmittags- und Abendstunden, sowie bei Bedarf an Wochenenden.

Erfahrungen in der Offenen Jugendarbeit sind von Vorteil!

Wir bieten:

  • die Arbeit in einem Team
  • kollegiale Beratung
  • 15 Stunden Wochenarbeitszeit bei einer Vergütung von 11€ / Stunde
  • 4 Wochen bezahlter Urlaub pro Jahr
  • Lohnfortzahlung im Krankheitsfall

Kurzbewerbung bitte an:

Jugendzentrum Langenfeld

Fröbelstraße 17

40764 Langenfeld

oder per e-mail: juzelangenfeld@gmail.com

Weitere Informationen? / Vorstellungstermin vereinbaren:

Die Einrichtungsleiterin Frau Al Qour erreichen Sie unter: 02173/901340

News:

Välkommen Sverige – Jahresprojekt Schweden

2020 sagen wir „Välkommen Sverige“, denn es beginnt eine weitere traditionelle Reise in ein Mitgliedsland der Europäischen Union, und bis zum Jahresende wird die 13. Auflage des Jahresprojektes „Europa in Langenfeld“ vieles Wissenswertes und Spannendes über Schweden bieten. Mehr...


weiter weitere News...

   Download on the Appstore - Apple   Visit the Android Play Store