Neujahrsempfang der Stadt Langenfeld

Das Auditorium des Neujahrsempfangs 2019 in der Langenfelder Stadthalle

Ganz im Zeichen der französischen "Tricolore" stand der Neujahrsempfang der Stadt Langenfeld in der Stadthalle, wohin wieder einige hundert Gäste aus Politik, Verwaltung, Gesellschaft und Vereinsleben der Einladung des Bürgermeisters gefolgt waren.

Schon im Foyer stimmten die Infostände von City-Management und Partnerschaftskommitee auf das diesjährige Mottoland ein, dem wir uns in den kommenden 12 Monaten unter dem Titel "Bonjour la France!" widmen. In diesem Jahr feiert die Städtepartnerschaft zwischen Langenfeld und der französischen Stadt Senlis das 50-jährige Jubiläum.

Der Infostand des Partnerschaftskommitees im Foyer der Stadthalle Das City-Management informierte über das Mottojahr 2019, "Bonjour la France!"

Obwohl die Generalkonsulin der französischen Republik kurzfristig ihre Teilnahme abgesagt hatte, ließ sie die Gäste in Form eines vom Bürgermeister verlesenen

Grußwortes

wissen, dass sie alle Aktivitäten, die die Freudschaft zwischen Frankreich und Deutschland vertiefen unterstützt und gerne die Schirmherrschaft für das Langenfelder Mottojahr 2019 übernommen hat.

Musikalisch wurden die Anwesenden von der Gruppe "An Erminig" in die keltisch geprägte Bretagne geführt. Ein weiterer musikalischer Leckerbissen des Vormittags war der Auftritt der mehrfach ausgezeichneten Musikschülerin Meike Vogt, die gleich zu Beginn das Publikum am Flügel begeisterte.

Die Gruppe "An Erminig" entführte die Anwesenden auf eine musikalische Reise in die französische Bretagne

In seiner

Neujahrsansprache

ließ Bürgermeister Frank Schneider das vergangene Jahr Revue passieren und umriss einige der bedeutenden Projekte des begonnenen Jahres 2019, das auch in Langenfeld vom digitalen Wandel geprägt sein wird.

Er kündigte unter anderem an, dass die Stadt Langenfeld sich im Klimaschutz der Vermeidung von Plastikmüll besonders widmen werde.

Langenfelds Bürgermeister Frank Schneider bei seiner Neujahrsansprache 2019

Mit der positiven Nachricht zur Initiative "Future City" Langenfeld, mit der unsere Stadt zu einem von zwei bundesweiten Einzelhandels-Kompetenzzentren von der Bundesregierung ausgewählt wurde, erntete Frank Schneider den Beifall der Anwesenden, da Langenfeld einmal mehr zu einem bedeutenden Punkt auf der bundesweiten Landkarte wird.

Während in diesem Jahr auf die Verleihung der Ehrenmedaille verzichtet wurde, gab es mit den Kindertageseinrichtungen Immigrather Straße und Langforter Straße immerhin zwei Preisträgerinnen bei der Auszeichnung mit dem Umweltschutzpreis der Stadt Langenfeld.

Unterstützt vom Traditionspaar der Stadt Langenfeld zeichnete der Bürgermeister die beiden Kindertageseinrichtungen Immigrather Straße und Langforter Straße mit dem Umweltschutzpreis aus.

News:

Bonjour la France! – Willkommen Frankreich in Langenfeld

Zum 50. Bestehen der Städtepartnerschaft zwischen Senlis und Langenfeld sagt die Stadt Langenfeld "Bonjour la France!" Das Frankreichjahr gewährt 2019 viele kulturelle Einblicke in ein Land mit unterschiedlichsten Facetten. Mehr...


Das Osterferienprogramm der Jugendkunstschule Langenfeld

Die Osterferien nahen, und wer zwischen Eiersuche und Osterschmaus noch freie Zeit zu füllen hat, dem sei geraten, einen Blick in das diesjährige Osterferienprogramm der Jugendkunstschule Langenfeld zu werfen. Mehr...


weiterweitere News...

  Download on the Appstore - Apple   Visit the Android Play Store