Das Gewerbegebiet an der Albert-Einstein-Straße ist komplett vermarktet!

Das Gewerbegebiet an der Albert-Einstein-Straße ist komplett vermarktet!

Die städtische Wirtschaftsförderung freut sich zum Jahresabschluss 2016, dass die letzte verfügbare Gewerbefläche im Business Park Galkhausen mit einer Größe von rund 2,5 Hektar an der Albert-Einstein-Straße komplett veräußert wurde. Auf dem Gelände entsteht ein Handwerkerpark, in welchem durch den Investor kleinere Hallen- und Lagerflächen zur Miete angeboten werden.

Aufgrund der hohen Nachfrage nach kleinen Grundstücks- und Gebäudeflächen, welche durch die Wirtschaftsförderung häufig nicht bedient werden konnten, entstand die Idee, eine große Fläche für kleinere mittelständische Betriebe zur Verfügung zu stellen, so dass sich dort ein breit gefächerter Branchenmix entwickeln kann.

„Die Idee sei zwar nicht neu, dennoch konnte eine Marktlücke am Standort Langenfeld geschlossen werden“, so die Äußerung von Wirtschaftsförderer Rainer Düx.

Bereits Ende 2015 wurden von der am Wendehammer gelegenen 3,4 Hektar großen Gewerbefläche rund 8.000 Quadratmeter an zwei Unternehmen veräußert.  

Zum einen hat sich der zweite deutsche Vertriebs- und Entwicklungsstandort der BOS GmbH & Co.KG angesiedelt. Als internationale Unternehmensgruppe mit Standorten in Europa, Nordamerika und Asien entwickelt, fertigt und vertreibt BOS innovative Systeme und Komponenten für die Automobilindustrie.

Das Unternehmen beschäftigt an der Albert-Einstein-Straße 3 insgesamt 80 Mitarbeiter. Weitere Auskünfte zu dem Unternehmen erhalten Sie auf deren Homepage unter www.bos.de.

Albert-Einstein-Straße_BOS (3)                                                                               

Zum anderen siedelte sich das aus Leichlingen kommende Unternehmen Latteyer GmbH an. Der Spezialist für Veranstaltungstechnik betreut seit über 35 Jahren über 1000 Veranstaltungen aller Art pro Jahr und zählt viele namhafte Auftraggeber zu Ihren Stammkunden.

Hierunter fallen neben großen Industrieunternehmen, bekannten Brauereien, Vereinen und Institutionen auch diverse kirchliche Einrichtungen. Unter anderem betreut das Unternehmen jährlich mehrere Gottesdienste im Kölner Dom.

Mittlerweile beschäftigt das Unternehmen mehr als 20 feste Mitarbeiter an der Albert-Einstein-Straße 5.

Weitere Info´s unter www.latteyer.de.

Albert-Einstein-Straße Lateyer (2)                                                                            

News:

Update zum Brand der Flüchtlingsunterkunft Alt Langenfeld am 7.10.2018

Am Sonntag, 7.Oktober 2018, brannte in den Morgenstunden die Flüchtlingsunterkunft Alt Langenfeld. Bei dem Brand wurde glücklicher Weise niemand verletzt. Nach der schnellen Erstversorgung der Bewohnerinnen und Bewohner werden einige der Betroffenen nun in anderen Unterkünften versorgt, andere können vielleicht schon bald in ihr bisheriges Domizil zurückkehren. Mehr...


Bürgermeister trifft Ministerin zum Auftakt der Expo Real

Mit einem Gedankenaustausch mit der NRW-Ministerin für Heimat, Kommunales, Bauen, und Gleichstellung, Ina Scharrenbach, begann für Bürgermeister Frank Schneider und das Team der Langenfelder Wirtschaftsförderung die „Expo Real“ in München, Europas größter internationaler Fachmesse für Immobilien und Investitionen im Bereich „Business to Business“. Mehr...


weiterweitere News...

  Download on the Appstore - Apple   Visit the Android Play Store