Geburtstagsbild an Bürgermeister Frank Schneider überreicht

Dr. Christoph Henkler (Mitte) und seine Assistentin Bettina Trost (links) überreichten dem Bürgermeister das Bild im Rathaus

Den 70. Stadtgeburtstag am 3. Oktober 2018 nahm der in Langenfeld lebende Künstler Dr. Christoph Henkler, bekannt als „ArtGekkoo“, zum Anlass, vom 5. bis 7. Oktober seine erste Kunstausstellung in Langenfeld, genauer gesagt im Citro-Eventhaus an der Johannesstraße zu präsentieren.

Dabei zeigte der weitgereiste Künstler nicht nur eine Auswahl seiner eigenen Exponate, sondern ließ gemeinsam mit den Besucherinnen und Besuchern der Ausstellung ein eigenes Werk entstehen, das den Langenfelder Stadtgeburtstag zum Thema hatte.

„Jeder der oder die wollte, konnte ein Feld auf dem ein Meter mal 50 Zentimeter messenden Bild ausmalen und sich somit in dem Gemeinschaftswerk verewigen“, erklärt Dr. Henkler, der das Bild nun an Bürgermeister Frank Schneider im Rathaus überreichte. Der ist von dem Gemeinschaftsgedanken überzeugt, der schließlich auch in Langenfeld in so vielen Facetten so aktiv gelebt wird und freut sich über dieses unvergleichliche Bild, das gleich in der Nähe seines Büros im Langenfelder Rathaus einen besonderen Platz erhalten soll, „damit möglichst viele Menschen an diesem Kunstwerk teilhaben können“.

Mit dem letzten freien Feld auf dem Gemeinschaftsbild vollendete Bürgermeister Frank Schneider im Rahmen der Übergabe das Werk

Ganz fertig war das Bild bei der Übergabe durch „ArtGekkoo“ an den Bürgermeister noch nicht, denn auch Frank Schneider sollte sich noch in dem letzten freigehaltenen Feld verewigen und es in einer Farbe seiner Wahl ausfüllen und somit vollenden. Obwohl der Bürgermeister das Werk gerne dauerhaft im Langenfelder Rathaus präsentieren würde, kann er sich gemeinsam mit dem Künstler Christoph Henkler vorstellen, es für einen guten Zweck zu verkaufen bzw. meistbietend zu versteigern.

Infos zum Künstler:

„Art Gekkoo“, mit bürglichem Namen Christoph Henkler, Jahrgang 1970, ist ein deutscher Künstler mit internationalem Backround. Seine vielen Auslandsaufenthalte in England, Nordamerika, Malysia, Australien, Amerika und ganz Europa inspirierten ihn zunehmendst seinen individuellen, abstrakten Kunststil zu entwickeln. " In meinen Bildern soll man nicht suchen sondern finden." Sein Leitsatz ist:" Ich möchte mit meinen Bildern meine positive Lebenseinstellung auf andere Menschen übertragen," den der Betrachter beim ersten Anblick seiner Kunst spürt.

Das anlässlich des 70. Stadtgeburtstages entstandene Bild