Stellenausschreibungen

Die Stadt Langenfeld Rhld. bietet erstmalig zum Kindergartenjahr 2019/2020 die praxisintegrierte Ausbildung zur Erzieherin/ zum Erzieher (m/w/d) an.

Es sind daher nun zum 1. August 2019 drei Ausbildungsplätze für die Dauer 3 Jahren in Vollzeit (derzeit 39 Wochenstunden) im Rahmen der

praxisintegrierten Ausbildung (PIA)

zu besetzen.

Folgende Voraussetzungen bringen Sie mit:

  • Aufnahmebestätigung (oder die Inaussichtstellung der Aufnahme) eines Berufskollegs mit dreijähriger praxisintegrierter Ausbildung (die persönlichen Voraussetzungen für diese PIA-Aufnahme entnehmen Sie bitte den Ausschreibungen der jeweiligen Fachschulen)
  • Gute schulische Leistungen im Fach Deutsch und gute Allgemeinbildung
  • Interesse und Freude an der Arbeit mit Kindern
  • Erweitertes Führungszeugnis ohne Eintragung (vorzulegen nach Einstellungszusage)
  • Erfolgreiche Teilnahme an einem vorgeschalteten Test-Auswahlverfahren.

Wünschenswert ist Folgendes:

  • Die städtischen Kindertageseinrichtungen arbeiten nach dem situativen Ansatz und dem Teiloffenen Konzept, daher sollte Interesse an der teiloffenen Arbeit mit verschiedenen Funktionsbereichen und gruppenübergreifenden Angeboten bestehen.
  • Eigeninitiative, Ideenreichtum und Flexibilität in den unterschiedlichen Bereichen
  • Teamfähigkeit, Bereitschaft zum Austausch, Kritikfähigkeit.

Wir bieten Ihnen:

  • eine tarifgerechte Ausbildungsvergütung
  • Zahlung von vermögenswirksamen Leistungen derzeit von 13,29 Euro pro Monat
  • Zahlung einer Abschlussprämie in Höhe von 400 Euro bei Bestehen der Prüfung
  • Jährliche Jahressonderzahlungen (sog. Weihnachtsgeld in Höhe von derzeit 90,0%).

Bei erfolgreichem Abschluss, guten Praxisleistungen und betrieblichem Bedarf bestehen aussichtsreiche Chancen auf eine befristete oder unbefristete Übernahme in den Dienst der Stadt Langenfeld.

Während der Ausbildung arbeiten Sie in einer städtischen Kindertageseinrichtung in Langenfeld und werden von einer erfahrenen pädagogischen Fachkraft angeleitet. Für die Zeiten der theoretischen Ausbildung am Berufskolleg sind Sie freigestellt.

Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung des Landesgleichstellungsgesetzes und des bestehenden Frauenförderplans. Eine Bewerbung geeigneter schwerbehinderter Menschen ist erwünscht.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Oberfranc Tel. 02173/794-3301

Ihre Bewerbung richten Sie bitte auf dem Postweg bis 23.01.2019 an den Bürgermeister, Referat Personalverwaltung, Konrad-Adenauer-Platz 1 in 40764 Langenfeld.

Bitte reichen Sie nur Kopien Ihrer Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Aufnahmebestätigung der Fachschule, Schulabgangszeugnis, ggf. weitere Arbeitszeugnisse) ein, da diese nach Abschluss des Verfahrens vernichtet werden. Eine Rücksendung kann nur durch Beifügen eines ausreichend frankierten Rückumschlags erfolgen. Auf elektronischem Wege übermittelte Bewerbungen können nur in Ausnahmefällen (z. B. Auslandsaufenthalt) berücksichtigt werden. Kosten, die den Bewerberinnen und Bewerbern im Zusammenhang mit ihrer Bewerbung entstehen (Fahrtkosten o.ä.), können nicht erstattet werden.


Bei der Stadt Langenfeld Rhld. ist im Referat Stadtplanung und Denkmalschutz baldmöglichst eine unbefristete Teilzeit-Planstelle (19,5 Wochenstunden)

eines Sachbearbeiters (m/w/d)

- bewertet nach Entgeltgruppe 9b TVöD -

zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • die Durchführung der verwaltungsmäßigen (nichttechnischen) Aufgaben der Bauleitplanung wie z. B. Öffentliche Bekanntmachungen, Beteiligungen von Fachbehörden, Genehmigungsverfahren und Aktenführung, Zusammenstellung von Rats- und Ausschussvorlagen
  • die Schriftführung bei den Planungs- und Umweltausschusssitzungen
  • die Protokollierung der nach dem Baugesetzbuch vorgeschriebenen Bürgeranhörungen und Sonderveranstaltungen (z. B. Einwohnerversammlungen)
  • die Vor- und Nachbereitung der Ausschusssitzungen, Bürgeranhörungen und Sonderveranstaltungen.
  • Allgemeine Verwaltungsangelegenheiten.

Das Aufgabengebiet erfordert:

  • den erfolgreichen Abschluss des 2. Verwaltungslehrgangs oder eine adäquate kaufmännische Ausbildung mit mehrjähriger förderlicher Berufserfahrung im ehemals gehobenen allgemeinen Verwaltungsdienst
  • arbeitszeitliche Flexibilität (bedingt durch den abendlichen Sitzungsdienst außerhalb der Kernarbeitszeit)
  • EDV Kenntnisse (Office Anwendungen, PV-Rat)
  • ein hohes Maß an Selbstständigkeit und eine rasche Auffassungsgabe
  • Belastbarkeit und die Fähigkeit zur Anfertigung einwandfreier Schriftsätze

Bereitschaft zur Teamarbeit.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte auf dem Postweg bis einschließlich 25.01.2019 an den Bürgermeister, Referat Personalverwaltung, Konrad-Adenauer-Platz 1 in 40764 Langenfeld.

Für Auskünfte wenden Sie sich bitte an den Referatsleiter des Referates Stadtplanung und Denkmalschutz, Herrn Stephan Anhalt unter der Telefonnummer 02173/794-5100.

Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung des Landesgleichstellungsgesetzes und des bestehenden Frauenförderplans. Eine Bewerbung geeigneter schwerbehinderter Menschen ist erwünscht.

Bitte reichen Sie zunächst nur Kopien Ihrer Bewerbungsunterlagen (insb. Lebenslauf, Ausbildungsabschluss, Tätigkeitsnachweise) ein, da die Unterlagen nach Abschluss des Verfahrens vernichtet werden. Eine Rücksendung kann nur durch Beifügen eines ausreichend frankierten Rückumschlags erfolgen. Auf elektronischem Wege übermittelte Bewerbungen können nur in Ausnahmefällen (z. B. Auslandsaufenthalt) berücksichtigt werden.

Kosten, die den Bewerberinnen und Bewerbern im Zusammenhang mit ihrer Bewerbung entstehen (Fahrtkosten o.ä.), können nicht erstattet werden.


Die Stadt Langenfeld Rhld. unterhält eine modern ausgestattete Freiwillige Feuerwehr mit hauptamtlichen Kräften. Die z. Z. ca. 75 hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Feuer- und Rettungswache werden von über 150 aktiven ehrenamtlichen Feuerwehrangehörigen in vier Einheiten unterstützt. Daneben gibt es eine Jugend- und eine Kinderfeuerwehr.

Im Referat Feuerwehr und Rettungsdienst ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

in der Sachbearbeitung (m/w/i)

Förderung Freiwillige Feuerwehr

- bewertet nach A 10 LBesG NRW -

zu besetzen.

Bei der Stelle handelt es sich um eine Vollzeitstelle (41Std./Woche) im Tagesdienst der Feuerwehr sowie in einer Rufbereitschaft als übergeordneter Einsatzleiter. Dem Sachgebiet obliegt zudem die Betreuung der Teilnehmer/innen des Bundesfreiwilligendienstes / Freiwilligen Sozialen Jahres.

Ihre weiteren wesentlichen Aufgaben sind:

  • Sachbearbeitung Freiwillige Feuerwehr (Personalsachbearbeitung, Förderung des Ehrenamtes durch Organisieren von Veranstaltungen, Koordination von Terminen etc.)
  • Organisation der Aus-, Fort- und –Weiterbildung (haupt- und ehrenamtlich)
  • Teilnahme an Arbeitskreisen auf Stadt- und Kreisebene
  • Mitwirkung bei der Pressearbeit (incl. eigene Öffentlichkeitsarbeit)
  • Mitarbeit in der Brandschutzerziehung und -aufklärung
  • Koordination der Brandsicherheitswachen
  • Überwachung Arbeitsschutzuntersuchungen
  • Ausbildung im Atemschutz.

Da zur Aufgabenerfüllung ein enger Kontakt zur Freiwilligen Feuerwehr notwendig ist, liegt ein Teil der Arbeitszeit in den Nachmittags- und Abendstunden (z.B. Sprechstunde für die FF, Teilnahme an Arbeitskreisen, die sich aus ehrenamtlichen Kräfte zusammensetzen, etc.).

Wir erwarten weiterhin von Ihnen:

  • Sie sind bereits Beamter und/oder besitzen die Laufbahnbefähigung der Laufbahngruppe 2.1 des feuerwehrtechnischen Dienstes (ehem. gehobener Dienst)
  • Qualifikation als ausgebildeter Verbandsführer (F/B V-I und –II)
  • Uneingeschränkte Feuerwehrdienst- und Atemschutztauglichkeit
  • Gute Kenntnisse der gängigen Office-Anwendungen
  • Besitz der Fahrerlaubnis der Klasse B, wünschenswert Klasse C/CE
  • Teamfähigkeit, Belastbarkeit, körperliche Fitness und eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit.

Zur besseren Einbindung in das Rufbereitschaftssystem ist ein Wohnsitz innerhalb des Stadtgebiets Langenfelds wünschenswert. Während der Rufbereitschaft kann alternativ eine Unterkunft auf der Wache bereitgestellt werden.

Darüber hinaus wird aufgrund dieses Einsatzdienstes die Bereitschaft erwartet, nach einem gesonderten Dienstplan auch am Wochenende sowie an Feiertagen Dienste abzuleisten.

Wir bieten u.a.:

  • Eine abwechslungsreiche Tätigkeit und Zukunftsperspektiven
  • Ein motiviertes, zielstrebiges und engagiertes Team
  • Arbeiten in einem modernen und zukunftsorientierten Umfeld
  • Teilnahme am System der Leistungsorientierten Bezahlung.

Als Ansprechpartner steht Ihnen Herr Marcus Jagieniak als stellv. Referatsleiter unter der Telefonnummer 02173/794-2502 zur Verfügung.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte auf dem Postweg mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Abschlusszeugnisse, Tätigkeitsnachweise) bis zum 25.01.2019 an den Bürgermeister der Stadt Langenfeld, Referat Personalverwaltung, Konrad-Adenauer-Platz 1 in 40764 Langenfeld.

Bitte reichen Sie nur Kopien Ihrer Unterlagen ein, da diese nach Abschluss des Verfahrens vernichtet werden. Eine Rücksendung kann nur durch Beifügen eines ausreichend frankierten Rückumschlags erfolgen. Auf elektronischem Wege übermittelte Bewerbungen können nur in Ausnahmefällen (z. B. Auslandsaufenthalt) berücksichtigt werden.

Kosten, die den Bewerberinnen und Bewerbern im Zusammenhang mit ihrer Bewerbung entstehen (Fahrtkosten o.ä.), können nicht erstattet werden.

Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung des Landesgleichstellungsgesetzes und des bestehenden Frauenförderplans. Eine Bewerbung geeigneter schwerbehinderter Menschen ist erwünscht.

News:

Bonjour la France! – Willkommen Frankreich in Langenfeld

Zum 50. Bestehen der Städtepartnerschaft zwischen Senlis und Langenfeld sagt die Stadt Langenfeld "Bonjour la France!" Das Frankreichjahr gewährt 2019 viele kulturelle Einblicke in ein Land mit unterschiedlichsten Facetten. Mehr...


Das neue VHS-Programmheft ist da!

Auf die Kurse – fertig – los! Die vhs Langenfeld präsentiert das neue Programm für das 1. Halbjahr 2019. Mehr...


weiterweitere News...

  Download on the Appstore - Apple   Visit the Android Play Store