Angekündigte Sperrungen auf der Baustelle Solinger Straße in den Herbstferien

Baustellenschild

Wie geplant sollen in der ersten Woche der Herbstferien die letzten Asphaltarbeiten auf der Baustelle Solinger Straße erfolgen. Dazu wird in sechs Querungsbereichen ein optisch hervorgehobener, geprägter Asphalt eingebaut. Im Kurvenbereich am Marktkarree wird in diesem Zuge auch die Asphaltdecke aufgebracht.

Die Solinger Straße muss für diese Arbeiten ab Montag, 14. Oktober 2019, bis voraussichtlich Freitag, 18. Oktober 2019, noch einmal gesperrt werden. Dies betrifft den Bereich zwischen der Einfahrt zum Sparkassenparkplatz und dem Beginn der Fußgängerzone.

Damit wird auch für zwei bis drei Tage die Durchfahrt zwischen Johannesstraße und Friedhofstraße blockiert sein. Eine Erreichbarkeit der Tiefgarage Marktkarree und der Anlieferhöfe Stadtgalerie und Marktkarree und „Schoppengasse“ ist in dieser Zeit nicht möglich.

Da der Asphalteinbau immer witterungsabhängig ist, kann es dazu kommen, dass die Arbeiten tageweise oder, wenn nötig, in die zweite Ferienwoche verschoben werden müssen. Die Sperrung der Straße, insbesondere der Durchfahrt Johannesstraße /Friedhofstraße, erfolgt immer nur dann, wenn dort gearbeitet wird. „Sobald die Möglichkeit besteht, lassen wir den Verkehr wieder fließen“, so Bauleiter Denis Kynast.

Für die Zeit der Sperrung, in der die Tiefgarage des Marktkarrees nicht erreicht werden kann, stehen selbstverständlich die übrigen beschrankten Parkflächen in der Innenstadt zur Verfügung. Mieter der Stadtgalerie und des Marktkarrees werden über die Sperrung direkt informiert, und es werden entsprechende Ersatzstellflächen ermöglicht. Dies gilt auch für die Anlieger an der Solinger Straße und der „Schoppengasse“.

Während der Sperrung wird wie schon im Sommer eine Umleitung über die Bogenstraße und die Johannesstraße in beide Richtungen eingerichtet. Dies führt zu zeitweisen Halteverboten entlang der Umleitungsstrecke.

Der Fahrradverkehr wird über den bereits fertiggestellten Gehweg in beide Richtungen geführt.

Die Stadtverwaltung bittet um Verständnis für die entstehenden Verkehrseinschränkungen.

News:

Bonjour la France! – Willkommen Frankreich in Langenfeld

Zum 50. Bestehen der Städtepartnerschaft zwischen Senlis und Langenfeld sagt die Stadt Langenfeld "Bonjour la France!" Das Frankreichjahr gewährt 2019 viele kulturelle Einblicke in ein Land mit unterschiedlichsten Facetten. Mehr...


weiterweitere News...

  Download on the Appstore - Apple   Visit the Android Play Store