Den Solinger Klingen auf der Spur - Tagesausflug nach Gräfrath

Im Gegensatz zur Solinger Innenstadt ist im Stadtteil Gräfrath noch ein historischer Ortskern erhalten. Der Kurs begibt sich auf eine Stadtführung und erfährt schon am Vormittag eine ganze Menge über die Entstehung und Bedeutung dieses Ortes im Mittelalter und der frühen Neuzeit sowie über die architekturgeschichtlichen Zusammenhänge einiger Gebäude. Zum Mittagessen kehren die Teilnehmer/innen in einer urigen Gaststätte ein. Am Nachmittag...

Im Gegensatz zur Solinger Innenstadt ist im Stadtteil Gräfrath noch ein historischer Ortskern erhalten. Der Kurs begibt sich auf eine Stadtführung und erfährt schon am Vormittag eine ganze Menge über die Entstehung und Bedeutung dieses Ortes im Mittelalter und der frühen Neuzeit sowie über die architekturgeschichtlichen Zusammenhänge einiger Gebäude. Zum Mittagessen kehren die Teilnehmer/innen in einer urigen Gaststätte ein. Am Nachmittag besuchen sie dann das Deutsche Klingenmuseum sowie das angeschlossene Gräfrathmuseum. Anschließend folgt eine kleine Wanderung (circa eine Stunde) durch die Gräfrather Heide zum Haus Grünewald, das im Volksmund Schloss Grünewald heißt. Im 19. Jahrhundert beherbergte das Anwesen einen legendären Augenarzt und wurde deshalb zur Pilgerstätte. Haus Grünewald kann nur von außen besichtigt werden. Die Teilnehmer/innen sollten gut zu Fuß sein und wetterfeste Kleidung tragen.

Anreise individuell; von Langenfeld circa eine halbe Stunde mit dem Auto oder circa eine Stunde
mit dem Bus, Haltestelle Solingen Klingenmuseum

Treffpunkt: Eingangsportal der Klosterkirche St. Mariä Himmelfahrt, Klosterhof 3, 42653 Solingen; der Fußweg von Haus Grünewald zurück zu diesem Ausgangspunkt beträgt etwa 20 Minuten

Der Eintritt ins Klingenmuseum (3,50 EUR) muss vor Ort entrichtet werden. Die Einkehr am Mittag erfolgt auf eigene Kosten.







Termine:

Es sind keine Termine verfügbar.



Preis 17 €


Veranstaltungsort:

Eingangsportal der Klosterkirche St. Mariä Himmelfahrt
Straße:
Klosterhof 3
PLZ/Ort:
42653 Solingen








News:

Bonjour la France! – Willkommen Frankreich in Langenfeld

Zum 50. Bestehen der Städtepartnerschaft zwischen Senlis und Langenfeld sagt die Stadt Langenfeld "Bonjour la France!" Das Frankreichjahr gewährt 2019 viele kulturelle Einblicke in ein Land mit unterschiedlichsten Facetten. Mehr...


Self-Service Terminal

Die multi-medial angelegte Station dient der selbstständigen und schnelleren Bearbeitung. So können persönliche Daten, wie zum Beispiel das Passbild/ die Unterschrift/ die Fingerabdrücke durch die Kundinnen und Kunden selbst erfasst und danach automatisiert an den zuständigen Bearbeiter weitergeleitet werden. Mehr...


weiterweitere News...

  Download on the Appstore - Apple   Visit the Android Play Store