Das Betreuungsrecht

Wenn ein Volljähriger aufgrund einer psychischen Krankheit oder einer körperlichen, geistigen oder seelischen Behinderung seine Angelegenheiten nicht mehr besorgen kann, bestellt das Amtsgericht für ihn einen Betreuer/eine Betreuerin. Dies können Angehörige, Nachbarn, Freunde oder auch Fremde sein. In Zusammenarbeit mit dem Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Langenfeld
Wenn ein Volljähriger aufgrund einer psychischen Krankheit oder einer körperlichen, geistigen oder seelischen Behinderung seine Angelegenheiten nicht mehr besorgen kann, bestellt das Amtsgericht für ihn einen Betreuer/eine Betreuerin. Dies können Angehörige, Nachbarn, Freunde oder auch Fremde sein.
In dieser Veranstaltung werden die Grundlagen des Betreuungsrechts vorgestellt.
Eine Anmeldung ist erforderlich.






Termine:

Es sind keine Termine verfügbar.



kostenlos


Veranstaltungsort:

vhs Kulturzentrum
Straße:
Haupstraße 133
PLZ/Ort:
40764 Langenfeld








Stadtplan:

News:

Bonjour la France! – Willkommen Frankreich in Langenfeld

Zum 50. Bestehen der Städtepartnerschaft zwischen Senlis und Langenfeld sagt die Stadt Langenfeld "Bonjour la France!" Das Frankreichjahr gewährt 2019 viele kulturelle Einblicke in ein Land mit unterschiedlichsten Facetten. Mehr...


weiterweitere News...

  Download on the Appstore - Apple   Visit the Android Play Store