Kindertageseinrichtungen

Kindertageseinrichtungen in Langenfeld

In der Stadt Langenfeld gibt es Kindertageseinrichtungen in städtischer und freier Trägerschaft.
In den  städt. Kindertageseinrichtungen werden folgende Betreuungsformen angeboten:

  • Betreuung für Kinder von 4 Monaten bis zur Einschulung
  • Betreuung von Kindern mit einer Behinderung (Inklusion) (hauptsächlich in den städt. Kindertageseinrichtungen KITA Götscher Weg,  KITA Gieslenberger Straße,  KITA Jahnstraße 2 und KITA Ricarda-Huch-Straße)
  • in der Heilpädagogischen integrativen Kindertagesstätte des Kreises ME gibt es seit dem 01.08.2010 ebenfalls 2 Gruppen, in denen behinderte und nicht-behinderte Kinder betreut werden

Die städt. KITA Fahlerweg und die städt. KITA Götscher Weg sind zertifizierte Familienzentren, die städt. KITA Jahnstraße 2 ist zertifiziertes integratives Familienzentrum, ebenso zertifizierte Familienzentren sind die KITA des DRK "Am Brückentor" , die Kath. KITA St. Paulus, die Kath. KITA St. Josef und im Verbund die KITA's St. Martin, St. Pius und St. Maria Rosenkranzkönigin sowie im Verbund die KITA's Christus-König und St. Barbara.

Betreuungsformen:

In den Kindertageseinrichtungen gibt es folgende Betreuungsformen:

  • bis zu 25 Std. / Woche ohne Mittagessen
  • bis zu 35 Std. / Woche mit und ohne Mittagessen
  • bis zu 45 Std. / Woche nur mit Mittagessen

Betreuungszeiten:

Die Kindertageseinrichtungen der Stadt Langenfeld sind von Montag bis Freitag von 07.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet. Die Betreuungszeiten richten sich im Wesentlichen nach den Buchungszeiten und gliedern sich grundsätzlich wie folgt auf:

  • bis zu 25 Std. / Woche     bis 12.00 Uhr
  • bis zu 35 Std. / Woche     bis 14.00 Uhr
  • bis zu 45 Std. / Woche     bis 17.00 Uhr

Die konkrete Inanspruchnahme der Betreuungskontingente ist mit der Einrichtungsleitung zu vereinbaren.


Jahres-
einkommen
bis 25 Std.
Kind über
2 Jahre
bis 35 Std.
Kind über
2 Jahre
bis 45 Std.
Kind über
2 Jahre
bis 25 Std.
Kind unter
2 Jahre
bis 35 Std.
Kind unter
2 Jahre
bis 45 Std.
Kind unter
2 Jahre
Elternbeiträge (monatl.) - Gültigkeit ab 01.08.2019
 bis 28.000 €0,00 €0,00 €0,00 €0,00 €0,00 €0,00 €
 bis 38.000 €32,00 €36,00 €56,00 €72,00 €80,00 €100,00 €
 bis 48.000 €48,00 €56,00 €80,00 €108,00 €120,00 €152,00 €
 bis 58.000 €76,00 €84,00 €120,00 €136,00 €152,00 €192,00 €
 bis 68.000 €92,00 €104,00 €152,00 €160,00 €176,00 €220,00 €
 über 68.000 €116,00 €128,00 €188,00 €192,00 €212,00 €264,00 €


Die Elternbeiträge für alle Einrichtungen werden vom Referat Kindertageseinrichtungen, Schule und Sport erhoben und sind durch eine Satzung geregelt. Das letzte KITA-Jahr vor der Einschulung ist gemäß 1. KIBIZ-Änderungsgesetz seit dem 01.08.2011 beitragsfrei.

Die zuständigen Mitarbeiterinnen für die Elternbeiträge sind Frau Intfeld (Buchstaben A - B), Frau Pavicic (C - K) und  Herr Mörseburg (L - Z). Frau Friedensdorf ist zuständig für die Abrechnung der Mittagsverpflegung in den städtischen Kindertageseinrichtungen.




Kontakt:

Kontakt
Email Name Telefon Fax
E-Mail Telefon 02173/794-3307 Fax 02173/794-93307
E-Mail Telefon 02173/794-3306 Fax 02173/794-93306
E-Mail Telefon 02173/794-3309 Fax 02173/794-93309
E-Mail Telefon 02173/794-3310 Fax 02173/794-93310
E-Mail Telefon 02173/794-3301 Fax 02173/794-93301
E-Mail Telefon 02173/794-3308 Fax 02173/794-93308














News:

Bonjour la France! – Willkommen Frankreich in Langenfeld

Zum 50. Bestehen der Städtepartnerschaft zwischen Senlis und Langenfeld sagt die Stadt Langenfeld "Bonjour la France!" Das Frankreichjahr gewährt 2019 viele kulturelle Einblicke in ein Land mit unterschiedlichsten Facetten. Mehr...


Self-Service Terminal

Die multi-medial angelegte Station dient der selbstständigen und schnelleren Bearbeitung. So können persönliche Daten, wie zum Beispiel das Passbild/ die Unterschrift/ die Fingerabdrücke durch die Kundinnen und Kunden selbst erfasst und danach automatisiert an den zuständigen Bearbeiter weitergeleitet werden. Mehr...


weiterweitere News...

  Download on the Appstore - Apple   Visit the Android Play Store