Infos rund um´s Kinderhaus

Kinderhaus aussen

 

 


Seit 1986 gibt es das Kinderhaus in Langenfeld-Richrath.

Einigen ist es ein Begriff, andere kennen es - noch - nicht.

 

 

 

 

 

Was ist das Kinderhaus?
Das Kinderhaus ist eine Einrichtung des Fachbereichs Jugend der Stadt Langenfeld für Schulkinder zw. 6 und 14 Jahren.

Es bietet auf ca. 150m² vielfältig nutzbare Räume und ein großes Außengelände. Neben dem wechselnden Wochenplan mit Angeboten aus den musisch/kreativen und spielerisch/sportlichen Breichen, bietet es vor allem SPIELRAUM im doppelten Wortsinn und die Chance, Wünsche und Ideen der Kinder unmittelbar umzusetzen.


Wo ist das Kinderhaus?


Es ist untergebracht in der "Kulturfabrik" (Schaustall), Winkelsweg 38, 1. Etage.


Wann ist das Kinderhaus geöffnet?

Während der Schulzeit:

Montag bis Freitag von 15.00h bis 18.30 Uhr

Ab 14.30 Uhr können Kinder bereits klingeln und die Kinderhausküche/ das Kinder- Café nutzen.

Freitag ist Mädchentag. Das Haus steht dann ausschließlich Mädchen zur Verfügung.

Montag. Dienstag und Donnerstag, jeweils von 14.30h bis 18.00 Uhr finden zusätzlich Angebote im JuKi (Jugend- und Kinderbus) statt.


Und während der Schulferien?

Richten sich die Öffnungszeiten nach den jeweiligen Ferienprogrammen, Projekten und Angeboten.

Teilweise sind eine Anmeldung und ein Teilnahmebetrag erforderlich.

In den Sommerferien bietet das Kinderhaus gewöhnlich die dreiwöchige Standranderholung – den „Sommerspaß“ für 100 Kinder von 6 bis 14 Jahren an.

Mehr über das Kinderhaus und das aktuelle Programm erfahrt Ihr auf der Homepage oder unter der unten angegebener Telefonnummer.

Kinderhaus Aktion

 

 

News:

Das neue VHS-Programmheft ist da!

Auf die Kurse – fertig – los! Die vhs Langenfeld präsentiert das neue Programm für das 1. Halbjahr 2019. Mehr...


Neue VHS-Publikation: „Mein Langenfeld“ - Erzählungen aus 70 Jahren Stadtgeschichte

Bevor sich das Jubiläumsjahr zum 70. Stadtgeburtstag seinem Ende neigt, präsentiert die vhs Langenfeld als krönenden Abschluss die Publikation „Mein Langenfeld“. Elf Autorinnen und Autoren haben sich mit ihren Langenfelder Erinnerungen befasst und diese zu Papier gebracht. Mehr...


weiterweitere News...

  Download on the Appstore - Apple   Visit the Android Play Store