Wirtschaftsförderung setzt auf Social Media Marketing

Die zunehmende Verankerung sozialer Medien in der Unternehmenskultur hat die kommunalen Akteure veranlasst, sich mit den Instrumenten des Social Media zu beschäftigen.

So bedient sich nun auch die Wirtschaftsförderung der Stadt Langenfeld für ihr Standortmarketing der sozialen Medien, die mittlerweile alltäglich den Weg auf die Bildschirme und Smartphones finden.

langenfeld-september-2018-4008

Anlässlich des Weltzuhörtages am 18. Juli 2018 und selbstverständlich darüber hinaus gibt es beispielsweise über die einschlägigen Social Media Kanäle einen Post, der kundtut, dass das Team der Wirtschaftsförderung immer ein offenes Ohr hat und Unternehmen individuell in allen Fragen rund um eine Ansiedlung am Standort Langenfeld berät.

Und da Zuhören die Grundlage für jedes konstruktive Gespräch ist, wird im Rathaus selbstverständlich täglich genau hingehört. Heike Schönfelder und ihre beiden Mitarbeiter Rainer Düx und Holger Eckert wissen ganz genau, dass die Standortnotwendigkeit für Unternehmen Problem und Chance zugleich ist. Und sie sagen: Wer einen optimalen Standort für sein Unternehmen sucht, kann ihn in Langenfeld finden.

Erste Anlaufstelle für ansiedlungswillige Interessenten ist die Wirtschaftsförderung. Sie ist bei sämtlichen Behördengängen behilflich, sorgt für möglichst reibungslose Abläufe und versteht sich als vollumfängliche Ansprechpartnerin für die Wirtschaftsunternehmen. Dies beschleunigt die Genehmigungswege und hilft Unternehmen schnell und unkompliziert, ihre Geschäfte in Langenfeld zu starten oder auszubauen.

Die Liste der Links zu den gängigen Social-Media-Portalen, auf denen die Wirtschaftsförderung auf sich aufmerksam macht, sind hier aufgelistet:

Facebook: https://www.facebook.com/In-Zukunft-Langenfeld

Instagram: https://www.instagram.com/In-Zukunft-Langenfeld

Google+: https://plus.google.com/In-Zukunft-Langenfeld

Twitter: https://twitter.com/LangenfeldNRW

Youtube: https://www.youtube.com/channel/In-Zukunft-Langenfeld

Vimeo: https://vimeo.com/In-Zukunft-Langenfeld

News:

Update zum Brand der Flüchtlingsunterkunft Alt Langenfeld am 7.10.2018

Am Sonntag, 7.Oktober 2018, brannte in den Morgenstunden die Flüchtlingsunterkunft Alt Langenfeld. Bei dem Brand wurde glücklicher Weise niemand verletzt. Nach der schnellen Erstversorgung der Bewohnerinnen und Bewohner werden einige der Betroffenen nun in anderen Unterkünften versorgt, andere können vielleicht schon bald in ihr bisheriges Domizil zurückkehren. Mehr...


weiterweitere News...

  Download on the Appstore - Apple   Visit the Android Play Store