Mut zur guten Tat! 2013

FFS - Mut zur guten Tat 2013

"Mut zur guten Tat!" hat neue Heldin gefunden

Die elfjährige Laura Grenz ist ein Vorbild für Ehrlichkeit.

Wer einmal seinen Schlüssel oder gar seine Geldbörse verloren hat, weiß, mit welchen Scherereien und Behördengängen ein solches Missgeschick verbunden sein kann. Der Verlust des Geldes spielt dabei in den meisten Fällen die untergeordnete Rolle, zumal man auch Gefahr läuft, mit den vom falschen Finder missbrauchten persönlichen Unterlagen wie Personalausweis, Scheckkarte oder Führerschein Opfer einer Straftat zu werden.
Die elfjährige Laura Grenz hat Ende des vergangenen Jahres eine solche Geldbörse mit einer erheblichen Bargeldmenge gefunden und keinen Moment gezögert, sie mit ihrer Mutter zur Polizei zu bringen. Obwohl sie nie wieder etwas vom Eigentümer gehört hat, würde sie jederzeit wieder so handeln. Ihre Patentante nahm diese Ehrlichkeit zum Anlass, Laura im Rahmen der Aktion „Mut zur guten Tat“ vorzuschlagen, mit der die Stadt Langenfeld seit 2010 Kinder und Jugendliche auszeichnet, die durch besondere Zivilcourage ein Vorbild für den Nachwuchs und für die Erwachsenen darstellen. Obwohl es für Laura, wie sicherlich für viele Kinder selbstverständlich war, diese Geldbörse über die Abgabe bei der Polizei dem Besitzer zurückzubringen, stellt es für die Verantwortlichen bei der Stadt Langenfeld ein hervorragendes Beispiel dar, das es wert ist, mit dieser Auszeichnung bedacht zu werden. Im Rahmen des 31. Internationalen Kinder- und Familienfestes wird Laura Grenz von Bürgermeister Frank Schneider als

  • Kennen auch Sie einen jungen Helfer in der Not?
  • Wissen Sie von beherztem Eingreifen eines Jugendlichen, um andere zu schützen? 
  • Kennen Sie eine helfende Hand, die Ihnen regelmäßig Arbeit abnimmt?

Wir freuen uns auf Ihre Vorschläge!

Die Ausgezeichneten erhalten eine Urkunde und werden zudem auf dem Internationalen Kinder- und Familienfest 2013 von Bürgermeister Frank Schneider geehrt.

Mut zur guten Tat - Logo

Vorschläge können Sie mit einem Formular, das Sie hier finden oder direkt mit einem formlosen Schreiben im Bürgerbüro einreichen.

Ansprechpartner:

Thomas Wedell
Familienmanager

Rathaus, Zimmer 101
Konrad-Adenauer-Platz 1
40764 Langenfeld

Tel.: 02173 / 794-2002
Fax: 02173 / 794-9-2002
E-Mail: thomas.wedell@langenfeld.de

News:

Bonjour la France! – Willkommen Frankreich in Langenfeld

Zum 50. Bestehen der Städtepartnerschaft zwischen Senlis und Langenfeld sagt die Stadt Langenfeld "Bonjour la France!" Das Frankreichjahr gewährt 2019 viele kulturelle Einblicke in ein Land mit unterschiedlichsten Facetten. Mehr...


Self-Service Terminal

Die multi-medial angelegte Station dient der selbstständigen und schnelleren Bearbeitung. So können persönliche Daten, wie zum Beispiel das Passbild/ die Unterschrift/ die Fingerabdrücke durch die Kundinnen und Kunden selbst erfasst und danach automatisiert an den zuständigen Bearbeiter weitergeleitet werden. Mehr...


weiterweitere News...

  Download on the Appstore - Apple   Visit the Android Play Store