Jahresprojekte zur Steigerung der Familienfreundlichkeit

Die Stadt Langenfeld führt seit dem Jahr 2008 Jahresprojekte durch, um die Familienfreundlichkeit weiter voranzutreiben.

Im Jahr 2008 gab es das längste Familienfestival mit zahlreichen Veranstaltungen.

2009 lautete das Jahresprojekt „Langenfelder Wissenshunger“ und konzentrierte sich auf die spannende Wissensvermittlung an Kinder im Alter von 8 – 12 Jahren.

Seit 2010 lautet das Motto "JUNGE ... ALTErnative". Hier wurde zum Beispiel der Generationengarten eröffnet und die Familienmesse (Zusammenführung der Erziehungs- und Bildungsmesse mit der Seniorenmesse) veranstaltet.

Um die Wichtigkeit generationenübergreifender Begegnungen, ganz im Sinne des umfassenden Familienbegriffs, wie er in Langenfeld verstanden wird, zu verdeutlichen, wird die "JUNGE...ALTErnative" unbefristet fortgesetzt. Dies dient vor allem der nachhaltigen Verankerung  und Unterstützung bestehender und zukünftiger Projekte im gesellschaftlichen Leben unserer Stadt.

 

Ansprechpartner:

Thomas Wedell
Familienmanager

Rathaus, Zimmer 101
Konrad-Adenauer-Platz 1
40764 Langenfeld

Tel.: 02173 / 794-2002
Fax: 02173 / 794-9-2002
E-Mail: thomas.wedell@langenfeld.de

News:

Update zum Brand der Flüchtlingsunterkunft Alt Langenfeld am 7.10.2018

Am Sonntag, 7.Oktober 2018, brannte in den Morgenstunden die Flüchtlingsunterkunft Alt Langenfeld. Bei dem Brand wurde glücklicher Weise niemand verletzt. Nach der schnellen Erstversorgung der Bewohnerinnen und Bewohner werden einige der Betroffenen nun in anderen Unterkünften versorgt, andere können vielleicht schon bald in ihr bisheriges Domizil zurückkehren. Mehr...


weiterweitere News...

  Download on the Appstore - Apple   Visit the Android Play Store