Bürgermeister und städtische Wirtschaftsförderung auf der Expo Real in München

Neben seinen Amtskolleginnen und Kollegen aus Haan, Wülfrath, Mettmann und Monheim traf Bürgermeister Frank Schneider (3. von rechts) auch auf Landrat Thomas Hendele (am Mikrofon) und Staatssekretär Jan Heinisch

Mit einem deutlichen Zuwachs an Ausstellern im Vergleich zum letzten Jahr und einem bereits jetzt schon zu verzeichnenden großen Kundenstrom bestätigt sich einmal mehr, dass die Teilnahme der Stadt Langenfeld am Gemeinschaftsstand des Kreises Mettmann auf der Expo Real in München einen wichtigen und richtigen Schritt zur Vermarktung des Wirtschaftsstandortes darstellt.

Das Team um Bürgermeister Frank Schneider mit seinen Wirtschaftsförderern Rainer Düx und Holger Eckert ist aktuell in ständigem Kontakt zu Projektinvestoren und Projektentwicklern, um auf die Vorzüge der schuldenfreien Stadt Langenfeld aufmerksam zu machen.
Insbesondere werden die sich aktuell in der Vermarktung befindlichen Gewerbegebiete Robert-Koch-Straße und Felix-Wankel-Straße angesprochen.
„Auf rund 64.000 qm sind internationale Experten der gesamten Wertschöpfungskette vertreten. Hier geht es nicht nur um die Vermarktung von Gewerbeflächen, sondern vielmehr um die Schaffung neuer Kontakte sowie um aktuelle Entwicklungen im Gewerbe- und Immobilienbereich." erläutert Rainer Düx.

Die Expo Real bietet eine ideale Möglichkeit, sich mit bekannten und neuen Akteuren auszutauschen.

Die beiden Langenfelder Wirtschaftsförderer Holger Eckert und Rainer Düx (v.l.)

News:

Välkommen Sverige – Jahresprojekt Schweden

2020 sagen wir „Välkommen Sverige“, denn es beginnt eine weitere traditionelle Reise in ein Mitgliedsland der Europäischen Union, und bis zum Jahresende wird die 13. Auflage des Jahresprojektes „Europa in Langenfeld“ vieles Wissenswertes und Spannendes über Schweden bieten. Mehr...



  weitere News...