Melderegisterauskunft

Allgemeine Informationen

Einfache Melderegisterauskünfte können im Bürgerbüro persönlich oder formlos schriftlich beantragt werden.

Einfache Melderegisterauskünfte umfassen:

  •  Auskunft über Vor- und Familiennamen
  •  akademische Grade
  •  Anschrift

Rechtliche Grundlagen:

§ 44 Bundesmeldegesetz

Melderegisterauskünfte zu gewerbliche Zwecke: ab 1.11.15

Mit Einführung des Bundesmeldegesetzes ist bei der Anfrage einer Melderegisterauskunft, anzugeben, dass diese zu gewerblichen Zwecke genutzt wird. Diese Auskünfte sind zweckgebunden, eine Weitergabe der erlangten personenbezogenen Daten an Dritte ist nur zulässig, wenn der Empfänger zuvor angegeben wurde.

Melderegisterauskünfte zu Werbung und Adresshandel: ab 1.11.15

Bei einer Verwendung der Daten zu Zwecke der Werbung oder des Adresshandels, muss die betroffene Person in die Übermittlung für jeweils diesen Zweck ausdrücklich eingewilligt haben. Die Zustimmung muss vorab schriftlich und förmlich abgegeben werden. Einwilligung in Adresshandel und Werbung

Bei jeder Anfrage einer Melderegisterauskunft ist zu erklären, dass die Daten nicht für Zwecke der Werbung oder des Adresshandels verwendet werden. 


Gebühren:

1.einfache Auskunft online:6,00 €
2.einfache Auskunft:11,00 €
3.bei Mehraufwand (Archivauskunft):20,00 €
4.

bei örtl. Ermittlung:

40,00 €

zu 1. 
Mit der online Melderegisterauskunft  
werden Sie durch Informationsmasken geleitet, Ihre Zustimmung für ein Lasteinzugsverfahren abgerufen und dann erhalten Sie die gewünschte Melderegisterauskunft ohne Verzögerung.

Die online Melderegisterauskunft kann nicht für gewerbliche Zwecke genutzt werden.

zu 2. bis 4.
Die Verwaltungsgebühr kann im Rahmen eines dem Auskunftsersuchen beigefügten Verrechnungsschecks beglichen werden. Briefmarken können nicht akzeptiert werden. Möglich ist auch die Überweisung der Gebühr, wenn der Verwendungszweck folgende Information beinhaltet "Sachkonto 11100.10000". Natürlich muss der Überweisungsnachweis (z. B. der elektronischer Auszug oder die Kopie des Überweisungsträgers) beigefügt sein.

Konto:Stadtsparkasse Langenfeld
Kto: 200 022

BLZ 375 517 80

IBAN: DE47375517800000200022

SWIFT-BIC: WELADED1LAF 

















News:

Achtung Betrug: Phishing-Mails mit städtischen E-Mail-Adressen aufgetaucht

Aktuell tauchen vermehrt vermutliche Phishing-E-Mails an Langenfelder Bürger und Unternehmen auf, die fälschlicher Weise Namen städtischer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als E-Mail-Absender ausweisen. Die Stadtverwaltung warnt davor, Anhänge oder Links dieser E-Mails zu öffnen, bzw. anzuklicken. Mehr...


Baumaßnahmen mit Verkehrseinschränkungen im Stadtgebiet

Im Langenfelder Stadtgebiet befinden sich immer wieder Baustellen des städtischen Betriebhofes und des Referates Verkehr und Tiefbau. Hier erhalten Sie einen Überblick über die aktuellen Baumaßnahmen. Mehr...


weiterweitere News...

  Download on the Appstore - Apple   Visit the Android Play Store