Fachtagung Elektromobilität für Kommunen tagte in Langenfeld

EA

Am Donnerstag gastierte die EnergieAgentur.NRW mit ihrem Angebot „Kommunen beraten Kommunen“ in Langenfeld. Das Thema war Elektromobilität. Vor allem der Ausbau und die Förderung für Kommunen.

Frank Schneider eröffnete die Veranstaltung: „Wir haben uns in Langenfeld dazu entschieden, die Mobilitätswende aktiv mitzugestalten. Dabei ist Elektromobilität mit Sicherheit nicht die einzige Lösung, aber ein sehr wichtiger Teil unserer zukünftigen Mobilität“. Hier kann der Bürgermeister auf eine Reihe von erfolgreichen Maßnahmen in Langenfeld verweisen.

Angefangen vom 1.000 E-Auto-Programm über das freie Parken für E-Autos, die E-Auto-Plakette, den Ausbau der Ladeinfrastruktur bis hin zur Elektrifizierung des eigenen Fuhrparks.

Von der langjährigen Erfahrung der Stadt profitierten auch die anderen Kommunen im Rahmen der Veranstaltung. „Wir haben in den vergangenen Jahren viel über Elektromobilität gelernt. Einige Trends gab es nur kurze Zeit, andere setzen sich durch“, erklärte der Langenfelder Klimaschutz-Beauftragte Jens Hecker in seinem Vortrag und unterstrich damit die Wichtigkeit des interkommunalen Austausches.

Auch Daniel Bellstädt von der EnergieAgentur.NRW freute sich, wieder in Langenfeld zu sein, denn schon im letzten Jahr wurde gemeinsamen mit der EnergieAgentur der erste Regionale Elektromobilitätsgipfel im Kreis Mettmann und dem Bergischen Städtedreieck in Langenfeld ausgetragen.
Nach einer Reihe interessanter Vorträge gab es abschließend noch drei Workshops, in denen auf die Themen des Tages eingegangen wurde. Besonders gut angenommen wurden hierbei die Themen des Infrastrukturausbaus und der Fördermittel.

Am Ende des Tages waren Veranstalter, Gastgeber und Teilnehmer überaus  zufrieden über den Austausch. Für den Langenfelder Bürgermeister steht fest: „Langenfeld wird sich auch in Zukunft aktiv in der Verkehrswende engagieren“.

Foto: Bürgermeister Frank Schneider (rechts) und Klimaschutz-Beauftragter Jens Hecker (2.v.r.) begrüßten Daniel Bellstädt (2.v.l.) und Georg Grothues (links) von der EnergieAgentur.NRW zur Fachtagung Elektromobilität in Langenfeld.

News:

Bonjour la France! – Willkommen Frankreich in Langenfeld

Zum 50. Bestehen der Städtepartnerschaft zwischen Senlis und Langenfeld sagt die Stadt Langenfeld "Bonjour la France!" Das Frankreichjahr gewährt 2019 viele kulturelle Einblicke in ein Land mit unterschiedlichsten Facetten. Mehr...


Self-Service Terminal

Die multi-medial angelegte Station dient der selbstständigen und schnelleren Bearbeitung. So können persönliche Daten, wie zum Beispiel das Passbild/ die Unterschrift/ die Fingerabdrücke durch die Kundinnen und Kunden selbst erfasst und danach automatisiert an den zuständigen Bearbeiter weitergeleitet werden. Mehr...


weiterweitere News...

  Download on the Appstore - Apple   Visit the Android Play Store