Kinder- und Jugendbeteiligung

Kinder- und Jugendbeteiligung

Kinder und Jugendliche haben das gesetzlich verankerte Recht, sich an allen sie betreffenden Entscheidungen zu beteiligen. Auch die Stadt Langenfeld baut die Kinder- und Jugendbeteiligung auf lokalpolitischer Ebene aus:

  • Anlaufstelle für Partizipation (Kinder- und Jugendbeteiligung) für alle Kinder und Jugendlichen im Stadtgebiet
  • Ansprechpartner für Kitas, Schulen, Jugend- und Freizeiteinrichtungen sowie Vereine in Bezug auf Partizipations-Projekte
  • Unterstützung der Heranwachsenden, die Gegebenheiten in der Stadt Langenfeld in ihrem Sinne weiter zu entwickeln
  • Unterstützung der Jugendlichen bei der Umsetzung von Interessens-Projekten, z. B. im Bereich Freizeitmöglichkeiten, Spiel und Sport, Umweltschutz, Stadtgestaltung, soziale Projekte etc.
  • Entwicklung systematischer Strukturen und Hilfestellungen zur Beteiligung von Jugendlichen
  • Planung von Veranstaltungen, die den Dialog zwischen Jugend, Verwaltung und Politik fördern
  • Entwicklung medienorientierter Partizipations-Modelle
  • Planung von Mitwirkungs-Möglichkeiten für jüngere Kinder in Kindertageseinrichtungen und Grundschulen.
  • Das Mindestalter wurde auf 10 Jahre herabgesetzt

    Es werden noch weiterhin Anmeldungen entgegen genommen

            Flyer CommYOUnity App 2020  

            Flyer Jugendrat 2020



Stadt Langenfeld Rhld.
Konrad-Adenauer-Platz 1
40764 Langenfeld


Montag:
Von 08:00 bis 12:00
Dienstag:
Von 08:00 bis 12:00
Mittwoch:
Von 08:00 bis 12:00
Donnerstag:
Von 08:00 bis 12:00
und 14:00 bis 17:00
Freitag:
Von 08:00 bis 12:00

 

Kontakte: