Neues Kleinspielfeld im Jahnstadion offiziell eingeweiht

Weihten das neue Kleinspielfeld im Jahnstadion ein (v.l.): Stadtsportverbandsvorsitzender Karl-Heinz Bruser, AFC-Vorsitzender Daniel Dorsch, stv. Leiterin der Kita Fuchsbau, Simone Funke, Leiterin Stefanie Montalbano, Bürgermeister Frank Schneider und VfB-Vorsitzender Manfred Sütterle

Bürgermeister Frank Schneider übergab jetzt das neu gebaute Kleinspielfeld an die Hauptnutzer VfB/AFC Langenfeld und die Kita Langforter Straße. Auch der Vorsitzende des Stadtsportverbandes, Karl-Heinz Bruser, hatte sich zu dieser o0ffiziellen Einweihung angekündigt. Das Spielfeld, welches für Fußballspiele bis zur E-Jugend zugelassen ist und über hochmoderne LED-Beleuchtung verfügt, wurde auf dem alten Tennenplatz unmittelbar neben der in 2017 fertiggestellten Kita errichtet. Die Sportplatzanlage Jahnstadion bietet den Langenfelder Kitas, Schulen, Vereinen und der Öffentlichkeit mit zwei Großspielfeldern (Rasen und Kunstrasen) und zwei Kleinspielfeldern (Kunstrasen) nun optimale Trainings- und Spielbedingungen und verleiht der gesamten Anlage ein attraktives Flair.

Als kleines Geschenk für die Kita-Kinder hatte der Bürgermeister zehn kindgerechte Bambini-Fußbälle mitgebracht, die gleich von den Kleinen über das Spielfeld gekickt und geworfen wurden.

Um einem möglichen EU-Verbot zur Nutzung von Gummigranulat vorzugreifen, reagierte die Stadt Langenfeld frühzeitig und veranlasste eine Verfüllung des neuen Platzes mit Kork.

Bürgermeister Frank Schneider überreicht der Leiterin der Kita Fuchsbau an der Langforter Straße ein Netz mit Fußbällen für die Kinder.

Auch fertiggestellt wurde die Sanierung des Kleinspielfeldes im Sportpark Reusrath. Der direkt neben der Peter-Härtling-Schule liegende und mittlerweile 15 Jahre alte Sportplatz erhielt in den Sommerferien einen neuen mit Sand verfüllten Kunstrasenbelag. Durch die moderne Spielfläche und neu angeschaffter Tore, kann auch dieses Feld zukünftig für Meisterschaftsspiele der Fußballjugend von Germania Reusrath genutzt werden.

Bürgermeister Frank Schneider zeigte sich beeindruckt von den neuen Sportplätzen: „Die modernen Spielflächen bieten insbesondere unserer Jugend neue, attraktive Möglichkeiten, ihrem Sport nachzugehen.“ Mit den Sportanlagen Jahnstadion, Reusrath und Berghausen verfügt Langenfeld mittlerweile über drei für den Meisterschaftsbetrieb der Jugend zugelassene Kleinspielfelder.

Die städtische Planung sieht vor, im nächsten Jahr das vom GSV Langenfeld genutzte Großspielfeld in Wiescheid zu sanieren.

Fakten

Neubau Kleinspielfeld Jahnstadion:

  • Spielfeldgröße 55x35m
  • Meisterschaftsspiele bis zur E-Jugend
  • Kosten: 410.000 Euro
  • Nutzer: Schulen, Kitas, Vereine, Öffentlichkeit

Im gleichen Zuge erhält das Jahnstadion (Naturrasen und Laufbahn) eine neue moderne LED-Beleuchtung:

  • Kosten: 70.000 Euro

Sanierung Kleinspielfeld Reusrath:

  • Baujahr 2004
  • Spielfeldgröße 46x28m
  • Meisterschaftsspiele bis zur F-Jugend
  • Kosten: 100.000 Euro
  • Nutzer: Schule, Kita, Verein, Öffentlichkeit

News:

Bonjour la France! – Willkommen Frankreich in Langenfeld

Zum 50. Bestehen der Städtepartnerschaft zwischen Senlis und Langenfeld sagt die Stadt Langenfeld "Bonjour la France!" Das Frankreichjahr gewährt 2019 viele kulturelle Einblicke in ein Land mit unterschiedlichsten Facetten. Mehr...


weiterweitere News...

  Download on the Appstore - Apple   Visit the Android Play Store