Forum EnergieEffizienz Langenfeld e.V.

FEE_Head

Sanierung in 6 Schritten

Um Ihnen die Sanierung Ihrer Immobilien, den Einsatz regenerativer Energien und die Effizienzsteigerung so einfach wie möglich zu machen, wird der Weg zu einer erfolgreichen Umsetzung im Folgenden in 6 Schritten dargestellt. Je nach Ihrem Informationsstand können sie auf diesem Sanierungspfad an verschiedenen Stellen einsteigen.

Die 6 Schritte gliedern sich wie folgt:

Schritt 1: allgemeine Informationen
Schritt 2: Finanzierung
Schritt 3: Beratung
Schritt 4: Qualifizierte Handwerkerinnen und Energieberaterinnen
Schritt 5: Sanierungsbegleitung
Schritt 6: Qualitätssicherung

Schritt 1: allgemeine Informationen

Im Bereich Informationen des FEE erhalten Sie alle wichtigen Informationen rund um die drei Kerngebiete energetische Gebäudesanierung, regenerative Energien und Effizienzsteigerung. Übersichtlich gruppiert sind die Themen aufgeschlüsselt. Kurze Infotexte geben einen Überblick über das Thema. Links zur Vertiefung der Informationen bei unseren Partnern wie der Verbraucherzentrale NRW oder der EnergieAgentur.NRW runden das jeweilige Angebot ab.

Schritt 2: Finanzierung

Vor einer Sanierung ist es auf der einen Seite wichtig zu wissen, wie viel Geld Sie investieren können und auf der anderen Seite, welche Investitionen sich in welchem Zeitraum für Sie rechnen. Hierbei ist es wichtig, den Aspekt der Finanzierung über den gesamten Verlauf einer Maßnahme nicht aus den Augen zu verlieren. Auch während der konkreten Planung und Umsetzung einer Maßnahme kann diese durch Modifikationen optimiert werden. So kann beispielsweise durch die Wahl einer nur wenige Zentimeter dickeren Dämmung der Anspruch auf Zuschüsse bestehen.

Neben der konkreten Finanzierung Ihrer Maßnahme können auch steuerliche Gegebenheiten, beispielsweise beim Bau einer Photovoltaikanlage, eine Rolle spielen. Nicht zuletzt sollten Sie sich über Versicherungen beraten lassen, damit Sie an Ihrer Maßnahme lange Freude haben.

Schritt 3: Beratung

Für eine nachhaltige energetische Verbesserung Ihrer Immobilien müssen viele Faktoren berücksichtigt werden. Fast immer ist es sinnvoll, sich hierfür Hilfe von einem externen Experten zu suchen. Der Blick „von außen“ hilft Ihnen, eine gute Einschätzung Ihrer Immobilien und deren Sanierungsmöglichkeiten zu erhalten.

Alleine in Langenfeld gibt es fast 10 Beratungsangebote die Sie hierfür heranziehen können. Um die jeweiligen Schwerpunkte der Beratungen herauszustellen, sind diese unter der Rubrik Energieberatung aufgeführt und umrissen. So eignet sich für einen unabhängigen Einstieg beispielsweise die Beratung der Verbraucherzentrale NRW vor Ort. Geht es eher um die konkrete Umsetzung, beziehungsweuse um eine detaillierte Beratung ist die Energiesparberatung vor Ort, gefördert vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle zu empfehlen.

Schritt 4: Qualifizierte Handwerkerinnen und Energieberaterinnen

Aufgabe des Forum EnergieEffizienz Langenfeld e.V. ist es, gemeinsam mit seinen Mitgliedern „Klima für den Klimaschutz“ in Langenfeld zu schaffen. Hierfür führt das FEE beispielsweise zusammen mit seinen Mitgliedern gemeinsame Aktionen durch. Um dem FEE als Mitglied beizutreten, müssen bestimmte Qualitätsanforderungen erfüllt sein. Hierzu gehören sowohl Qualifikationen und Referenzen, als auch die regelmäßige Teilnahme an gemeinsamen Fortbildungen und Aktionen des FEE. Referenzen und Qualifikationen werden hierzu bei allen Mitgliedern des FEE überprüft. Sie können die Mitglieder des FEE unter den Rubriken Energieberatung, Finanzdienstleister, Handwerk und sonstige Dienstleistungen hier auf der Seite des FEE durchsuchen.

Schritt 5: Sanierungsbegleitung

Nach abgeschlossener Planung und Finanzierung geht es an die Umsetzung Ihres Vorhabens. Auch hier kann es sinnvoll sein, dass Sie externe Hilfe in Anspruch nehmen. Insbesondere bei Fragen der Bauleitung können Ihnen erfahrene Handwerker, Architekten und Ingenieure unter die Arme greifen. Die Baubegleitung von Vorhaben durch qualifizierte Dritte wird sogar durch das Programm 431 ‚Energieeffizient Sanieren – Baubegleitung’ der Kreditanstalt für Wiederaufbau mit 50% von maximalen Gesamtkosten in Höhe von € 4.000 gefördert.

Schritt 6: Qualitätssicherung

Wie schon Sepp Herberger sagte: “Nach dem Spiel ist vor dem Spiel.“

Auch bei den Kernthemen des Forum EnergieEffizienz Langenfeld e.V. gilt dieses Credo. Sie sind mit einer Beratung, einer Sanierung oder der Installation regenerativer Energien besonders zufrieden? Sprechen Sie mit uns darüber. Aber auch wenn ein Vorhaben ‚nicht ganz rund’ läuft oder lief, versuchen wir Sie zu unterstützen.

News:

Bonjour la France! – Willkommen Frankreich in Langenfeld

Zum 50. Bestehen der Städtepartnerschaft zwischen Senlis und Langenfeld sagt die Stadt Langenfeld "Bonjour la France!" Das Frankreichjahr gewährt 2019 viele kulturelle Einblicke in ein Land mit unterschiedlichsten Facetten. Mehr...


Neue VHS-Publikation des Arbeitskreises Geschichte: Ehren- und Kriegerdenkmäler in Langenfeld

Der Arbeitskreis Geschichte der vhs Langenfeld stellte zum 100-jährigen Endes des Ersten Weltkrieges eine neue Publikation vor: „Ehren- und Kriegsdenkmäler in Langenfeld. Vermisst – Verwundet – Gefallen“ lautet der Titel der Veröffentlichung, die zum Preis von 8 Euro in der VHS-Geschäftsstelle im Rathaus sowie im Buchhandel erhältlich ist. Mehr...


weiterweitere News...

  Download on the Appstore - Apple   Visit the Android Play Store