Französische Botschafterin Anne-Marie Descôtes auf Stippvisite in Langenfeld

Die französische Botschafterin Anne-Marie Descôtes (3.v.r.) besuchte das Stadtmuseum Langenfeld.

Bürgermeister Frank Schneider und die CDU-Bundestagsabgeordnete Michaela Noll begrüßten am Donnerstag gemeinsam die französische Botschafterin Anne-Marie Descôtes und die Generalkonsulin Dr. Olivia Berkeley-Christmann im Stadtmuseum Langenfeld.

Noll, die durch ihre Mitgliedschaft in der deutsch-französischen Parlamentariergruppe bereits mit der französischen Botschafterin und der Generalkonsulin zusammengearbeitet hat, freute sich gemeinsam mit Gastgeber Frank Schneider über den hohen Besuch: „Die deutsch-französische Freundschaft ist ein Geschenk und lebt durch den Austausch. Es ist schön, dass sich hierzu wieder einmal die Gelegenheit bietet“.

Auch CDU-Landtagsabgeordnete Claudia Schlottmann, der Vorsitzende des Partnerschaftskomitees der Stadt Langenfeld, Elmar Widera, City-Manager Jan Christoph Zimmermann und Dr. Hella Sabrina Lange, Leiterin des Stadtmuseums Langenfeld, nahmen an der etwa zweistündigen Stippvisite der Botschafterin teil.

Nach einem Austausch der Anwesenden bot Dr. Hella-Sabrina Lange den Gästen eine exklusive Führung durch die an diesem Wochenende zu eröffnende Ausstellung „Von Klistieren und königlichen Birnen. Daumier, Grandville und die Kunst der Karikatur“.

Die Botschafterin Anne-Marie Descôtes zeigte sich nicht nur von der historischen Karikaturen-Kunst im Stadtmuseum angetan, sondern lobte auch das Engagement der beiden Partnerstädte Langenfeld und Senlis, die im Mai bereits seit 50 Jahren auf den Zusammenschluss schauen.

Diesem Lob schloss sich auch die Generalkonsulin Dr. Olivia Berkeley-Christmann an, die sich das erste Maiwochenende bereits im Terminkalender reserviert hat, um beim Festakt am 5. Mai 2019 gemeinsam mit den Vertreterinnen und Vertretern aus Senlis und Langenfeld auf das 50-jährige Jubiläum der Städtepartnerschaft anzustoßen und diese Freundschaft der Menschen beider Städte hochleben zu lassen.

News:

Bonjour la France! – Willkommen Frankreich in Langenfeld

Zum 50. Bestehen der Städtepartnerschaft zwischen Senlis und Langenfeld sagt die Stadt Langenfeld "Bonjour la France!" Das Frankreichjahr gewährt 2019 viele kulturelle Einblicke in ein Land mit unterschiedlichsten Facetten. Mehr...


Ausschreibung eines Grundstücks zur Schaffung von sozialem Wohnraum

Um den Neubau von sozialem Wohnraum zu erreichen, beabsichtigt die Stadt Langenfeld ein Baugrundstück an der Bachstraße im Wege des Höchstgebotsverfahrens zu veräußern. Mehr...


weiterweitere News...

  Download on the Appstore - Apple   Visit the Android Play Store