Auch die "KiKu Villa Kunterbunt" in Reusrath feierte Richfest

In der Kita "Villa Kunterbunt" konnte bereits Richtfest gefeiert werden

„Glück darf hinein, Sorgen schicken wir fort. Dieses Haus soll werden euer neuer Lieblingsort!“. Eine weitere neue Kita, die „KiKu Villa Kunterbunt“, entsteht derzeit in Langenfeld in der Robert-Koch-Straße. Am Freitag, 24.Mai 2019 wurde das Richtfest gefeiert und die Räumlichkeiten konnten besichtigt werden. Die Fertigstellung des 6-gruppigen Baus ist für August 2019 geplant.

Auch diese Kita wurde in modularer Bauweise errichtet. Durch die Anlieferung vorgefertigter Raummodule stand der Rohbau innerhalb von drei Tagen.

Die Fertigstellung wird Ende Juli sein wodurch der enge Zeitplan eingehalten wird. Auf 1.160 qm Innenfläche und rund 2.000 qm Außenspielfläche, können schon bald ca. 110 Kinder ihr „zweites Zuhause“ erkunden.

„Wie schon bei der „KiKu Zaunkönige“, in der wir vor zwei Wochen am Jansenbusch  Richtfest feiern konnten, schafft auch die „KiKu Villa Kunterbunt“ in Reusrath dringend benötigte Betreuungsplätze in Langenfeld. Wir wünschen dieser zweiten von der Kunterbunt gGmbH realisierten Einrichtung einen ebenso reibungslosen Baufortschritt, um die zusätzlichen Kita-Plätze wie angekündigt zum nächsten Kindergartenjahr anbieten zu können“, sagt Bürgermeister Frank Schneider.

Die neue Leiterin Nicole Rastbichler hat bis vor einem Jahr eine  viergruppige Einrichtung der „Kinderzentren Kunterbunt gGmbH“ in Pulheim geleitet.

Projektleiter Norman Kuhn vom Träger Kinderzentren Kunterbunt dankte den beteiligten Partnern für die gelungene Zusammenarbeit. Beim Richtfest am Freitagnachmittag feierten alle Beteiligten, zahlreiche Kinder und Eltern den Fortschritt auf der Baustelle und das Gebäude wurde eingeweiht.

Mit den langen täglichen Öffnungszeiten von 7 bis 16.30 Uhr kommt Kinderzentren Kunterbunt den berufstätigen Eltern entgegen. Zudem wird die Kita lediglich zwischen Weihnachten und Neujahr geschlossen bleiben.

Kinderzentren Kunterbunt gGmbH ist ein staatlich und kommunal anerkannter gemeinnütziger Träger von Kinderbetreuungs-einrichtungen. Er wurde 1998 in Nürnberg gegründet und gehört seit 2017 zur Klett Gruppe. Der Träger ist spezialisiert auf die deutschlandweite Planung und Umsetzung von Kinderbetreuungseinrichtungen und schon in 10 Bundesländern mit über 80 Kitas vertreten.

Das Innovationspotenzial und die Nachhaltigkeit seines Konzepts wurden von der Schwab Stiftung, der Zeitschrift Capital und The Boston Consulting Group mit der Auszeichnung „Social Entrepreneur Germany” gewürdigt.

Weitere Informationen zu dem privaten Träger gibt es im Internet unter www.kinderzentren.de

Die rückwärtige Ansicht des Rohbaus, in dem schon in wenigen Monaten 110 Kinder betreut werden

News:

Bonjour la France! – Willkommen Frankreich in Langenfeld

Zum 50. Bestehen der Städtepartnerschaft zwischen Senlis und Langenfeld sagt die Stadt Langenfeld "Bonjour la France!" Das Frankreichjahr gewährt 2019 viele kulturelle Einblicke in ein Land mit unterschiedlichsten Facetten. Mehr...


Ausschreibung eines Grundstücks zur Schaffung von sozialem Wohnraum

Um den Neubau von sozialem Wohnraum zu erreichen, beabsichtigt die Stadt Langenfeld ein Baugrundstück an der Bachstraße im Wege des Höchstgebotsverfahrens zu veräußern. Mehr...


weiterweitere News...

  Download on the Appstore - Apple   Visit the Android Play Store