Stadtrat bringt Einrichtung der Umweltberatung bei der Verbraucherzentrale auf den Weg

Das positive Votum des Langenfelder Stadtrates in der Sitzung vom Dienstagabend gibt Bürgermeister Frank Schneider und der Stadtverwaltung grünes Licht für den weiteren Ausbau des Klimaschutzes in Langenfeld.

Mit einstimmiger Mehrheit brachte die Politik den Ausbau des Service-Angebotes der Verbraucherzentrale NRW um die Umweltberatung auf den Weg.

„Aus meiner Sicht ein wichtiger weiterer Baustein in unserem umfangreichen Portfolio in Sachen Klima- und Umweltschutz und eine Bereicherung unseres Dienstleistungsangebotes mit zusätzlicher Fachkompetenz“, freut sich der Bürgermeister auf ein großes Repertoire an professionell durch die Verbraucherzentrale begleiteten Aktionen für den Umweltschutz, die sich auch durch die Bildungsarbeit in Schulen und Kindergärten auszeichnen.

Die bisher an anderen Standorten geleistete Arbeit der Umweltberatung und die sehr zielführenden Gespräche mit den Verantwortlichen der Verbraucherzentrale NRW im Vorfeld des Ratsbeschlusses lassen Frank Schneider und das städtische Klimaschutzteam dabei zu der festen Überzeugung kommen, dass sich die bestehenden Klimaschutzmaßnahmen und die mit einer zusätzlichen Stelle bei der Verbraucherzentrale angebotenen Aktivitäten auf hervorragende Weise ergänzen werden.

Der Rat der Stadt Langenfeld gab für den kommunalen Anteil an der neu geschaffenen Stelle etwa 56.000 Euro im Jahr bis einschließlich 2022 frei. Die Umweltberatung soll in den bestehenden Räumen der Verbraucherzentrale NRW am Rathaus möglichst zu Beginn des zweiten Quartals 2020 eingerichtet werden. Bis dahin werden alle Fragen zur räumlichen Ausstattung und zur Stellenausschreibung geregelt werden.

Zu den von der Umweltberatung behandelten Themen gehören unter anderem Aktionen zu den Bereichen Plastikvermeidung, nachhaltiger Konsum oder auch Gesundheitsfragen. Während die Aktionen vor Ort ausschließlich in Langenfeld angeboten werden, steht das tägliche Beratungsportfolio weiterhin allen Kundinnen und Kunden der Verbraucherzentrale auch aus umliegenden Städten offen.

News:

Bonjour la France! – Willkommen Frankreich in Langenfeld

Zum 50. Bestehen der Städtepartnerschaft zwischen Senlis und Langenfeld sagt die Stadt Langenfeld "Bonjour la France!" Das Frankreichjahr gewährt 2019 viele kulturelle Einblicke in ein Land mit unterschiedlichsten Facetten. Mehr...


weiterweitere News...

  Download on the Appstore - Apple   Visit the Android Play Store