Vortrag: Österreich - Die zerrissene Republik (Länderprojekt)

Cover_Siebenhaar_Österreich

Lange galt Österreich als das bessere Deutschland. Neidvoll blickte man früher auf die wohlhabende und stabile Alpenrepublik. Doch Österreich ist politisch aus dem Tritt geraten: Seit 2017 regiert in Wien eine konservativ-rechtspopulistische Koalition unter Kanzler Sebastian Kurz, dem jüngsten Regierungschef Europas. Welche Wege schlägt das Land an der Nahtstelle zwischen Ost und West ein? Wie entwickelt sich das zuletzt von Irritationen beherrschte Verhältnis zwischen Berlin und Wien? Wie vertraut und fremd sind sich Deutsche und Österreicher überhaupt? Ist Österreich ein heiles Naturidyll oder ein touristisches Illusionstheater?

 

Dazu befragt Moderatorin Viola Gräfenstein den Autor und Handelsblatt-Korrespondenten Dr. Hans-Peter Siebenhaar. Mit seinem viel beachteten Buch „Österreich − die zerrissene Republik“ (Orell Füssli) löste er eine breite Diskussion über die Alpenrepublik aus. Der Politikwissenschaftler Siebenhaar ist zudem Präsident des Verbands der Auslandspresse in Wien.

 

Karten an der Abendkasse (Gebühr 6 € / erm. 4 €).

Der Vortrag findet am 26.04.2018, von 19:00 Uhr bis ca. 21:00 Uhr im Flügelsaal des Kulturzentrums (Hauptstr. 133/ Metzmacherstr. 8) statt.

Information bei der Volkshochschule Langenfeld, Rathaus, Zimmer 005,

Telefon 794-4555/-4556. Internet: www.vhs-langenfeld.de

 

News:

Erster gasbetriebener Müllwagen nimmt den Betrieb auf

Den nächsten Schritt auf dem Weg zur Nutzung alternativer und umweltfreundlicherer Energien und Kraftstoffe geht die Stadt Langenfeld nun auch bei der Müllabfuhr. Mit einem Mercedes Benz Econic 2630 NGT wurde erstmals in der täglichen Abfuhr des Restmülls ein mit Gas betriebenes Fahrzeug angeschafft. Der LKW reiht sich als neuntes, alternativ betriebenes Fahrzeug in den städtischen Fuhrpark mit bereits acht eingesetzten E-Mobilen ein. Mehr...


weiterweitere News...

  Download on the Appstore - Apple   Visit the Android Play Store