Handwerkerpark komplettiert den Businesspark Galkhausen

Handwerkerpark komplettiert den Businesspark Galkhausen

Rund zweieinhalb Hektar groß ist die Fläche für einen Handwerkerpark im Businesspark Galkhausen nahe der BAB 542 an der Albert-Einstein-Straße, dessen Spatenstich am 02. November 2017 durch die Bauherren, Verwaltung und Politik erfolgte.

Bürgermeister Frank Schneider, Fachbereichsleiter für Stadtentwicklung Ulrich Beul sowie Wirtschaftsförderer Rainer Düx wurden zum Spatenstich von der ausführenden Firma General-Kontrakt-Bau GmbH & Co., vertreten durch den Geschäftsführer Herrn Marco Lages, eingeladen.

Im Businesspark Galkhausen hat die Langenfelder Wirtschaftsförderung seit 2005 durch gezielte Vermarktung von Flächen zwischen 2.000 bis 5.000 qm neue mittelständische Unternehmen angesiedelt und ca. 350 neue Arbeitsplätze geschaffen. Zuletzt wurden Ende 2015 zwei Gewerbeflächen von insgesamt 9.000 qm an die Firmen Latteyer GmbH und BOS GmbH & Co. KG veräußert, deren Gebäude in diesem Jahr bezugsfertig hergestellt wurden.

Mit der Veräußerung der letzten zusammenhängenden ca. 25.000 m² großen Gewerbefläche wurde der Businesspark Galkhausen komplettiert. Auf der Fläche entsteht ein Handwerkerpark bestehend aus 9 Gebäuden, die über eine eigene Erschließungsstraße angefahren werden können. Im Handwerkerpark können zukünftig ca. 200 bis 1.500 m² Büro- und Hallenflächen angemietet werden.

Wirtschaftsförderer Rainer Düx ist mit dem Abschluss des Kaufvertrages im letzten Jahr sehr zufrieden, da in einem Zeitraum von Ende 2015 bis Ende 2016 insgesamt 3,4 Hektar Gewerbeflächen allein im Businesspark Galkhausen veräußert worden sind. Auf dieser Gesamtfläche werden insgesamt 11 Gebäude errichtet, von denen bereits zwei Gebäude fertiggestellt wurden.

„Foto 1 Planung des Handwerkerparks“

Albert-Einstein-Straße Handwerkerpark

„Foto 2 Spatenstich“

Auf dem Foto von links nach rechts:

Fachbereichsleiter Ulrich Beul, Geschäftsführer Marco Lages mit Christian und Alfried Lages, Bürgermeister Frank Schneider

News:

BOBtour 2018 macht Station bei der Feuerwache Langenfeld

Die Langenfelder Ausbildungstour besuchte am 22. März die Hauptfeuer- und Rettungswache an der Lindberghstr. 72. Dort wurden Hans-Dieter Clauser, Bürgermeister Frank Schneider und Holger Eckert von der Wirtschaftsförderung von Wolfram Pohlheim, Christoph Roschinski und den beiden Auszubildenden zum Brandmeister Roberto Grund und Dominik Welfens begrüßt. Mehr...


BOBtour 2018 am 14. März 2018 im AWO Seniorenzentrum Karl-Schröder-Haus

Im Vorfeld der diesjährigen Berufsorientierungsbörse (BOB), die am 16. Mai in der Stadthalle Langenfeld stattfindet, besuchten der Messeorganisator Hans-Dieter Clauser gemeinsam mit Bürgermeister Frank Schneider, Holger Eckert von der städtischen Wirtschaftsförderung und Olaf Cramer von der Agentur für Arbeit Langenfeld das Seniorenzentrum an der Langforter Straße 74. Mehr...


Prädikat Kinderfreundlich – Auszeichnung für engagierte Bürger

Der Fachbereich Jugend der Stadt Langenfeld verleiht wie jedes Jahr das "Prädikat Kinderfreundlich". Es werden Personen oder Einrichtungen ausgezeichnet, die sich besonders für Kinder und Jugendliche engagieren.Bis zum 4. Mai 2018 können noch Vorschläge eingereicht werden. Mehr...


Öffnungszeiten kurzfristig reduziert

Das Bürgerbüro bleibt im April und Mai mittwochs ab 13 Uhr geschlossen. Mehr...



  weitere News...