Öffentliche Führungen zu Josef Hegenbarth

In den öffentlichen Führungen zur Sonderausstellung "Jongleur mit Stift und Feder - Josef Hegenbarth. Illustrator des 20. Jahrhunderts" wird der Werdegang des Künstlers, seine Arbeitsweise und seine Motivsprache anschaulich vermittelt.

0085_E_VI_517_1_Teufel und Großmutter_blauer_Drache

Geboren 1884, verbrachte Josef Hegenbarth den Großteil seines Lebens in seiner Wahlheimat Dresden. Typisch sind seine skizzenhaften Pinsel- und Federzeichnungen, welche in Form von Märchen- und Literaturillustrationen eine weite Verbreitung gefunden haben. Darüber hinaus sind durch seine Hand aber auch Arbeiten in Öl oder Radierungen entstanden. Die Ausstellung widmet sich exemplarisch den Themenbereichen Literatur, Porträt, Zirkus/Varieté und biblischen Themen, welche in der Führung aufgegriffen werden.

Es sind keine Termine verfügbar.


Veranstalter:

Stadtmuseum | Stadtarchiv
Straße:
Hauptstraße 83
PLZ/Ort:
40764 Langenfeld



Preis:

Preis 2,50 € p.P.


Veranstaltungsort:

Freiherr-vom-Stein-Haus
Straße:
Hauptstraße 83
PLZ/Ort:
40764 Langenfeld










Stadtplan:

Ausstellungsankündigung:

Auf zu neunen Ufern! Zwischen Brücke und Novembergruppe - Dredner und Berliner Expressionisten aus der Sammlung Frank Brabant 18.11.2018 - 10.03.2019 Mehr


Arbeitskreis Ahnenforschung des Stadtarchivs

Regelmäßig lädt das Stadtarchiv zum Erfahrungsaustausch über Ahnenforschung ein. Mehr


Führung durch den Schalenschneider-Kotten

Jeden ersten Sonntag im Monat bietet der Förderverein Stadtmuseum eine Führung durch den Schalenschneider-Kotten an. Mehr