Ausstellung: 70 Jahre Langenfeld - eine fotografische Entdeckungsreise

Die Ausstellung, anläßlich des 70. Stadtgeburtstag, zeigt Ansichten "damals und heute" der Stadtgeschichte.

Ausstellung 70 Jahre Langenfeld - Abriss Kirche St Martin Wer erinnert sich noch an das Lebensmittel- und Kolonialwarengeschäft an der Solinger Straße, die Straßenbahn am Berliner Platz, die Trinkhalle an der Ecke Metzmacherstraße oder die Kirschbaumblüte an der Hauptstraße? Straßen und Plätze, ja ganze Stadtteile haben sich in den vergangenen 70 Jahren stark gewandelt und sind heute oftmals kaum wiederzuerkennen.

Was ist noch so wie einst vor 50, 60 oder gar 70 Jahren?

Diese Fragen stellte sich das Stadtarchiv Langenfeld gemeinsam mit dem Wochen-Anzeiger und dem Fotografen Michael de Clerque.

Ergebnisse dieser Spurensuche sind 40 fotografische Ansichten „damals und heute“, die die baulichen und gestalterischen Veränderungen an und auf der Hauptstraße, am Konrad-Adenauer-Platz, in Reusrath, das Gewerbegebiet an der Schneiderstraße oder die Solinger Straße in ihrem Wandel zeigen.

In der Ausstellung werden 20 Ansichten aus früheren Zeiten aus dem Bestand des Langenfelder Stadtarchivs gezeigt, denen 20 Aufnahmen der heutigen Situation von Michael de Clerque in gegenübergestellt werden.

Die Ausstellung, die zum Vergleichen, Erinnern und Wiederentdecken einlädt, wird als Kooperationsprojekt von Stadtarchiv, Stadtbibliothek und Wochen-Anzeiger vom 2. Oktober bis zum 27. Oktober 2018 anlässlich des 70. Stadtgeburtstags in den Räumlichkeiten der Stadtbibliothek präsentiert und ist zu den Öffnungszeiten der Stadtbibliothek kostenfrei zu besichtigen.

Es sind keine Termine verfügbar.


Veranstalter:

Stadtmuseum | Stadtarchiv
Straße:
Hauptstraße 83
PLZ/Ort:
40764 Langenfeld





Veranstaltungsort:

Stadtbibliothek Langenfeld
Straße:
Hauptstraße 131
PLZ/Ort:
40764 Langenfeld










Stadtplan:

Arbeitskreis Ahnenforschung des Stadtarchivs

Regelmäßig lädt das Stadtarchiv zum Erfahrungsaustausch über Ahnenforschung ein. Mehr


Führung durch den Schalenschneider-Kotten

Jeden ersten Sonntag im Monat bietet der Förderverein Stadtmuseum eine Führung durch den Schalenschneider-Kotten an. Mehr