18. Januar ab 19 Uhr: Midissage "Auf zu neuen Ufern"

„Kunst am Abend mit kulinarischen Kleinigkeiten“ zur Halbzeit der aktuellen Sonderausstellung am Freitag, den 18. Januar ab 19:00 Uhr - unter diesem Motto steht die erstmalig im Stadtmuseum stattfindende Midissage.

Kunstinteressierte haben die Möglichkeit, in den Abendstunden die Ausstellung „AUF ZU NEUEN UFERN! Zwischen Brücke und Novembergruppe Dresdner und Berliner Expressionisten aus der Sammlung Frank Brabant“ zu besichtigen und miteinander ins Gespräch zu kommen.
Besondere Akzente wird eine ca. 45-minütige Führung durch die Sonderausstellung setzen, die sich nicht dem „klassischen Ausstellungsrundgang“ widmet, sondern vielmehr einzelne Aspekte wie Epoche, Farbe und Technik der zu sehenden Werke von Künstlern wie Max Pechstein, Emil Nolde, Georg Tappert, Erich Heckel, Ernst Ludwig Kirchner oder Karl Schmidt-Rottluff in den Fokus rückt. Die Führung beginnt um 19:30 Uhr und kostet 2,50 €.

Kulinarisches wird gegen eine Spende angeboten.

18. Januar ab 19 Uhr: Midissage "Auf zu neuen Ufern"

„Kunst am Abend mit kulinarischen Kleinigkeiten“ zur Halbzeit der aktuellen Sonderausstellung am Freitag, den 18. Januar ab 19:00 Uhr - unter diesem Motto steht die erstmalig im Stadtmuseum stattfindende Midissage. Mehr


24. Januar um 19:00 Uhr - Vortrag: "Natürlich Nackt"

Alexandra Hinke spricht über den Akt als künstlerisches Motiv. nach einem kurzen Rückblick in die Geschichte der Aktdarstellung, rückt die bedeutung des Genres, insbesondere für die Brücke Künstler, in den Fokus.


Führung durch den Schalenschneider-Kotten

Jeden ersten Sonntag im Monat bietet der Förderverein Stadtmuseum eine Führung durch den Schalenschneider-Kotten an. Mehr